Gesundheitstage

Die Gesundheitstage sind eine erstklassige Möglichkeit, die in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse entwickelten Gesundheitsmodule kennenzulernen, und laden zum aktiven Mitmachen ein. Themenspezifisch erhalten die Hochschulangehörigen Informationen über wichtige Elemente einer gesunden Lebensweise.

 

Über diesen Link können Sie sich für die einzelnen Gesundheitstage verbindlich anmelden.

 

Die Gesundheitstage finden, wenn nicht anders angekündigt, in der Halle 17, Raum 0025 statt.

 

28.03. Strategien gegen Prüfungsangst

 

Prüfungsangst äußert sich sehr verschieden. Nicht jeder hat unter allen Symptomen zu leiden. Sobald Sie aber mehrere  Anzeichen über längere Zeit plagen, sollten Sie eine Veränderung anstreben. In diesem Beratungsgespräch werden die Ängste analysiert und durch verschiedene Methoden eingedämmt.

 

04.04. Hautscreening

 

Wir verbringen gern Zeit in der Sonne. Sonnenlicht gibt uns neben neuer Lebensenergie auch das wichtige Vitamin D, das wir neben Nahrungsergänzungsmitteln in seiner natürlichen Form nur über das Sonnenlicht aufnehmen können. Zu viel Sonne kann aber schädlich sein. Wer im Sommer gern stundenlang in der prallen Sonne liegt und buchstäblich vor sich hin schmort, der riskiert Langzeitschäden oder sogar eine Hautkrebserkrankung.
Durch dieses Angebot wird die derzeitige Verfassung Ihrer Haut gemessen.

 

18.04. Sehtest und Kreislaufcheck

 

N.N.

 

25.04. Hautscreening

 

Wir verbringen gern Zeit in der Sonne. Sonnenlicht gibt uns neben neuer Lebensenergie auch das wichtige Vitamin D, das wir neben Nahrungsergänzungsmitteln in seiner natürlichen Form nur über das Sonnenlicht aufnehmen können. Zu viel Sonne kann aber schädlich sein. Wer im Sommer gern stundenlang in der prallen Sonne liegt und buchstäblich vor sich hin schmort, der riskiert Langzeitschäden oder sogar eine Hautkrebserkrankung.
Durch dieses Angebot wird die derzeitige Verfassung Ihrer Haut gemessen.

 

02.05. Hautscreening

 

Wir verbringen gern Zeit in der Sonne. Sonnenlicht gibt uns neben neuer Lebensenergie auch das wichtige Vitamin D, das wir neben Nahrungsergänzungsmitteln in seiner natürlichen Form nur über das Sonnenlicht aufnehmen können. Zu viel Sonne kann aber schädlich sein. Wer im Sommer gern stundenlang in der prallen Sonne liegt und buchstäblich vor sich hin schmort, der riskiert Langzeitschäden oder sogar eine Hautkrebserkrankung.
Durch dieses Angebot wird die derzeitige Verfassung Ihrer Haut gemessen.

 

09.05. Stoffwechselcheck

 

N.N.

 

16.05. Vitalcheck

 

Dieses Gesundheitsmodul gibt Ihnen eine gezielte Auskunft über Ihre derzeitige körperliche Verfassung. Nach den Messungen der fettfreien Körpermasse, des Flüssigkeitshaushaltes und des Blutdrucks wird Ihnen durch unseren Gesundheitsexperten vermittelt, auf was Sie in bestimmten Bereichen, wie Ernährung und Sport, zu achten haben.

 

16.05. Schlafstörung (Angebot des Gesundheitscoach)

 

N.N.

 

23.05. Prüfungsangst

 

N.N.

 

30.05. Hautscreening

 

Wir verbringen gern Zeit in der Sonne. Sonnenlicht gibt uns neben neuer Lebensenergie auch das wichtige Vitamin D, das wir neben Nahrungsergänzungsmitteln in seiner natürlichen Form nur über das Sonnenlicht aufnehmen können. Zu viel Sonne kann aber schädlich sein. Wer im Sommer gern stundenlang in der prallen Sonne liegt und buchstäblich vor sich hin schmort, der riskiert Langzeitschäden oder sogar eine Hautkrebserkrankung.
Durch dieses Angebot wird die derzeitige Verfassung Ihrer Haut gemessen.

 

13.06. Cardiostress

 

In einer 15 minütigen Beratung wird durch eine Herzratenvariabilität Ihr persönlicher Stressindex bestimmt. Dies ist besonders nützlich um zu erkennen, wie anfällig Sie auf Stresssituationen reagieren. Sie erhalten praktische Tipps, wie Sie ihren Alltag weiterhin produktiv fortführen können, ohne dass durch Stress Ihr Immunsystem geschwächt wird.

 

14.06. Refresher-Reanimationskurs

 

N.N.

 

10.10. Rückenvermessung/Backcheck

 

Sei es am Schreibtisch, in der Bibliothek oder im Hörsaal – an manchen Tagen sitzt man mehr als in Bewegung zu sein. Dies führt zu Schmerzen und Problemen am Rücken. Mittels einem 10 minutigen Back-Check kann die Haltekraft der Rückenmuskulatur gemessen werden. Darauf basierend werden  gezielte Übungen empfohlen, um die Rückenmuskulatur zu stärken und Schmerzen vorzubeugen.

 

14.11. Stresstypenbestimmung

 

Jeder Mensch reagiert entsprechend seiner Persönlichkeit auf Stress. Durch die 15 minütige Ermittlung von Stressentstehung, Stressauswirkung und diversen Entspannungsmöglichkeiten wird Ihnen vermittelt, wie Sie besser mit belastenden Situationen umgehen und sich selbst besser einzustufen können, um auf diese Weise Krankheiten vorzubeugen.

 

12.12. Workshop-Tag Entspannung

 

Zwischen Prüfungen und Abgabeterminen ist es oft schwer, einfach „abzuschalten“.

In diesem Workshop wird Ihnen gezeigt, wie Sie Stress vorbeugen und durch Entspannungsmethoden Ihre eigenen Kräfte besser kanalisieren können.