Schmökerabend in der Hochschulbibliothek am 26./27.11.2016

Am ersten Advent ist es wieder so weit: Die Bibliothek der Technischen Hoch-schule Wildau wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag zum sechsten Mal zu einem großen Lesesaal für alle.

 

In Zusammenarbeit mit den Bibliotheken der Gemeinden Zeuthen und Eichwalde, der Stadt Wildau und der Stadt Königs Wusterhausen, sowie der Thalia Buchhandlung im A10-Center lädt das Team der Hochschulbibliothek junge und jung gebliebene Leseratten zu einem öffentlichen Schmökerabend ein.

 

Auf 1.400 Quadratmetern und 3 Etagen stehen die ganze Nacht hindurch rund 100.000 Bände wissenschaftliche Sach- und Fachliteratur zur Verfügung, sowie eine breite Auswahl an Belletristik, Reiseliteratur und Kinder- und Jugendbüchern. Außerdem erwarten Sie und euch eine Nachtwanderung zur benachbarten Stadtbibliothek Wildau und eine Quiz-Veranstaltung mit tollen Preisen.

Die Thalia-Buchhandlung wird in unserem Haus den Tolino e-Reader vorstellen und für angehende Schriftsteller wird es, neben der Schreibwerkstatt, einen Workshop »Wie gestalte ich mein eigenes Buchcover« geben.

 

Für ein Abendbrot am Samstag und ein Frühstück am Sonntag ist ebenfalls gesorgt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Anmeldung:

  • Telefon: 03375-508-225 oder -155

 

Einladung zum 9. Wildauer Bibliothekssymposium

Am 13. und 14. September 2016 findet zum neunten Mal das Wildauer Bibliothekssymposium auf dem Hochschulcampus statt. Es werden abermals Themen aus dem Bereich der technischen Innovation, Trendworkshop, Organisationsethnologie, Personalrekrutierung im IT-Bereich aufgenommen. Seien Sie herzlich eingeladen!

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.bibliothekssymposium.de

RRZN-Handbücher jetzt auch als PDF

Die Hochschulbibliothek hat eine Jahreslizenz für das Webportal HERDT|Campus erworben, so dass jetzt alle HERDT-Bücher - inklusive der RRZN-Handbücher - kostenlos als persönliches PDF heruntergeladen werden können.

Das Angebot gilt für ca. 700 Bücher zu mehr als 500 IT-Themen, darunter finden Sie Titel wie Windows, Office, Systeme und Netze, Bildbearbeitung, Grafik, Programmierung, CAD, Web, Datenbanken, IT-Management u.v.m.

Sie rufen die Webseite www.herdt-campus.de auf und registrieren sich einmalig. Danach können Sie die für Sie interessanten digitalen Bücher herunterladen. Zu einem Teil der Bücher sind zudem digitale Zusatzmedien wie Lernvideos, Übungen, etc. kostenfrei verfügbar.

 

Sie legen die gewünschten Bücher in den Warenkorb und lösen dann den Bestellvorgang (kostenlos) aus. Nach Abschluss des Bestellvorganges stehen die Links zum Download unter Ihrem Namen – Menü „Meine Downloads“ direkt zur Verfügung.

DINI-zertifizierter Hochschulschriftenserver an der TH Wildau

Seit März 2016 ist der Hochschulschriftenserver der TH Wildau DINI-zertifiziert. Die TH Wildau ist damit eine von über 50 Hochschulen in Deutschland, die das Zertifikat erhält. Neben der Uni Potsdam und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist die TH Wildau die dritte Hochschule in Brandenburg mit dieser Auszeichnung.

 

Mit dem Zertifikat der DINI (Deutsche Initiative für Netzwerkinformation) erfüllt der Hochschulschriftenserver eine Reihe von Qualitätsstandards rund um das elektronische Publizieren. Dazu zählen die folgenden Bereiche:

 

  • Die Sichtbarkeit des Gesamtangebotes: das Repositorium ist sowohl in der lokalen Umgebung als auch für übergreifende Dienste - wie Suchmaschinen und Nachweisdienste - bekannt und sichtbar.
  • Die Leitlinien: öffentlich bereitgestellte Policies sorgen für ein hohes Maß an Transparenz bezüglich inhaltlicher und technischer Aspekte des Repositoriums.
  • Unterstützung für Autoren und Herausgeber: es existiert ein umfassendes Informationsangebot, das die Nutzer beim Publizieren unterstützt.
  • Rechtliche Aspekte: es existiert ein umfassendes Informationsangebot für rechtliche Fragestellungen wie Nutzungsrechte oder Fragen zu Erst- und Zweitveröffentlichungen.
  • Informationssicherheit: es werden Standards angewendet, die die Ausfallsicherheit, Betriebssicherheit, Vertrauenswürdigkeit der technischen Infrastruktur sowie Verfügbarkeit, Integrität und Authentizität gewährleisten.
  • Erschließung und Schnittstellen: für die Auffindbarkeit der Dokumente werden alle Publikationen mit beschreibenden Metadaten erschlossen und über Schnittstellen für Dritte bereitgestellt.
  • Langzeitverfügbarkeit: alle Dokumente unterliegen Kriterien, die eine Langzeitverfügbarkeit der eingestellten Publikationen gewährleisten.