Virenschutz/Firewall für die TH Wildau

Inhalt

Vorbemerkungen


Im Jahr 2008 wurde die Softwarelösung von Kaspersky angeschafft, welche ausser dem Virenscanner auch eine integrierte Firewall enthält. Es stehen für Arbeitstationen mit Betriebssystem Windows ab Version 2000 zur Verfügung. Seit dem 19.02.2013 auch für Windows 8.


Für Heimarbeitsplätze und Studenten sei auf die kostenfrei verfügbare Antivirensoftware AntiVir bzw. Avast verwiesen.
 

Seitenanfang

Lizenzbestimmung

Die Technischen Hochschule Wildau [FH] hat Lizenzen für die an der Hochschule befindlichen Rechner erworben. Das heißt, dass diese Software auch nur an der TH Wildau zum Einsatz kommen darf. Damit die lizenzrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden, wurden die Installationspakete so gestaltet, dass diese auch nur innerhalb der TH Wildau funktionieren.

 

Außerhalb der Hochschule erhalten Sie für die Virendefinitionsdateien keine Updates, so dass dort eine Installation nutzlos ist. Achten Sie darauf das ihr Mitarbeiter-Device die hochschultypischen Proxy-Einstellungen besitzt (inkl. Ausnahmen), da sonst keine Kommunikation mit dem Administrationsserver möglich ist, welcher Ihnen die Updates bereit stellt.

Seitenanfang

Virenschutz für Arbeitsplatzrechner und Server

Bevor Sie Kaspersky installieren, entfernen Sie, falls eine andere Antivirus- Software installiert ist, diese von ihrem Rechner. Begeben Sie sich dazu unter Windows zur »Systemsteuerung« -> »Software«. Entfernen Sie dort alle Elemente ihrer Antivirus-Software. Der anschließende Neustart ist unbedingt erforderlich.


Hinweis: Viele neue Devices enthalten Testversionen von Antiviren Software z.B. McAfee. Diese entsprechend deinstallieren.

 

 

Zur Installation laden Sie die Programmdatei über folgenden Link herunter und speichern Sie diese auf Ihrem Rechner ab. (TH-Login erforderlich)

Mit dem Download der Software bestätigen Sie, dass Sie diese lediglich auf einem Rechner der TH Wildau zum Einsatz kommt.

 

Antivirensoftware für Arbeitsstationen und Server [exe, 397 MB]

  

 

Hinweis: Zur Aktualisierung ihres Mitarbeiter-Devices deinstallieren Sie die alte Kaspersky Version und installieren anschließend die neue Version aus dem Download-Bereich.

 

 

Installationsschritte:
Starten Sie per Doppelklick die Programmdatei. Folgen Sie nun den Installationsschritten:

Als erstes öffnet sich der Installationsassistent-Administrationsagent. Dort klicken Sie auf »Installation beginnen«.

 

 

Administrationsagent

Der Installationsassistent installiert selbständig die Antivierensoftware.

 

 

Nach Abschluss der Installation werden sie gebeten das Betriebssystem neu zu starten. Wenn sie das Betreibssystem neu gestartet haben ist die Installation abgeschlossen.

Seitenanfang