Evaluierung

Evaluierung


Aktuell

Umfrage zur Internationalisierung an der TH Wildau

  • Insgesamt haben sich 241 Hochschulangehörige beteiligt, davon sind 51% Studierende, 29% Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 20% Lehrende.
  • Die Studierenden kommen zu 80% aus Deutschland und zu 20% aus dem Ausland.
  • Zwei Drittel der Lehrenden arbeiten in international gemischten studentischen Gruppen.
  • Nur 6 % der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben nie in der täglichen Arbeit mit internationalen Studierenden zu tun.
  • Alle Ergebnisse der Befragung finden Sie im Bericht: Ergebnisse aus der Umfrage zur Internationalisierung an der TH Wildau, 2016 [PDF]

Evaluationen und Umfragen an der TH Wildau

  • Klick mich

Ständige Verbesserungen sind ein Wesensmerkmal von Total Quality Management. Dazu wird der aktuelle Ist-Zustand erfasst und bewertet. Eines der Mittel, derer sich die TH Wildau bedient, sind Evaluierungen und Befragungen. Diese Umfragen richten sich an Alumni, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Studierende der Hochschule. Die Themen der Evaluierung reichen dabei vom Berufseinstieg, der Arbeitssituation, über die Güte der Lehre bis zur Qualität von Hochschuleinrichtungen. Darüber hinaus findet sich als unabhängige Umfrageinstitution das CHE-Ranking, welches Studiengänge an Hochschulen im deutschsprachigen Bereich bewertet.

Das Evaluationskonzept beschreibt die Zielsetzung und die eingesetzten Verfahren zur Evaluation in Studium und Lehre. Evaluationskonzept

 

 

Umfragetools

Hoersaal

Die Befragungen innnerhalb der Lehrevaluation, wie auch die Mitarbeiterbefragungen werden online durchgeführt.

  • Für die studentische Lehrevaluation setzen wir die Evaluationssoftware QUAMP der sociolutions GmbH ein.
  • Für alle weiteren Umfragen an der Hochschule, wie Mitarbeiterbefragungen oder Befragungen im Rahmen von Studierendenprojekten wird das Programm Limesurvey genutzt.

 

Die Dokumentation zu "Lime survey" mit Hinweisen zur Erstellung von Fragebögen finden Sie im hilfreichen Manual.

Wenn Sie planen eine Umfrage durchzuführen, wenden Sie sich bitte zwecks Vergabe der Zugriffsrechte an Frau Andrea Schmid, Qualitätsmanagementbeauftragte, Tel: 03375-508 648.

 


Netzwerke Evaluierung und Qualitätssicherung

Die TH Wildau arbeitet aktiv im Arbeitskreis Evaluation und Qualitätssicherung der Berliner und Brandenburger Hochschulen mit, der sich die Professionalisierung von Evaluation, Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement an Hochschulen zum Anliegen macht.

In dem Arbeitskreis Evaluation und Qualitätssicherung arbeiten seit über zwölf Jahren Verantwortliche für Qualitätssicherung, Evaluation und Qualitätsmanagement der Berliner und Brandenburger Hochschulen und Universitäten zusammen.

Die Organisation und Durchführung einer regelmäßig stattfindenden Hochschultagung entstand aus dem Bedürfnis heraus, einen Austausch zu diesen Themen auch bundesweit zu führen und Netzwerkbildungen zu fördern.

Im bundesweiten Arbeitskreis der QM-Beauftragten treffen sich die QM-Beauftragten der Hochschulen, um bestpractise Lösungen vorzustellen und zu diskutieren.