Der Studiengang beschäftigt sich mit den vielfältigen Möglichkeiten, die sich aus der Verschmelzung von Telekommunikation und Informatik ergeben.
Computer in ihren vielfältigsten Formen (Mobilgeräte, SmartTVs, Spielkonsolen...), Mobilfunk, Ortungstechnologien und Internet zusammen erlauben es, ständig und überall online zu sein, zu kommunizieren und auf Daten und Programme/Apps zuzugreifen. Um Telematiktechnologie wirtschaftlich einsetzen zu können, werden in enger Verzahnung auch die wirtschaftlichen Aspekte des Technologieeinsatzes und die Positionierung am Markt vermittelt.
Im Studium werden die Grundlagen dessen, was unsere moderne vernetzte Kommunikationsgesellschaft ausmacht (intelligente Computertechnologien und Telekommunikation) durch praktische Phasen in Unternehmen untersetzt.

 

 

Studienaufbau:

6 Semester
1. Semester: Lehrveranstaltungen
2. - 5. Semester: Lehrveranstaltungen und Praxisphasen
6. Semester: Lehrveranstaltungen und Bachelorarbeit

 

Studieninhalte:

Informatik
Allgemeines Grundlagenwissen der Telematiktechnologien und -systeme
Spezielles Grundlagenwissen der Telekommunikation
Allgemeine Lehrinhalte (Mathematik, Betriebswirtschaft, Projektmanagement, Recht)
Betriebspraktika, Projektstudium

 

 

Abschluss:

Bachelor of Engineering (B. Eng.)

 

 

Qualifikation:

Möglichkeit des Zugangs zu Masterstudiengängen, im Besonderen zum Masterstudiengang Telematik an der TH Wildau

 

 

Flyer:

Bachelorstudiengang Telematik [PDF, 263 KB]