Rückmeldung zum berufsbegleitenden Studium

Sommersemester 2017

 

Nach der Immatrikulationsordnung der Technischen Hochschule Wildau hat sich jeder Studierende, der sein Studium im folgenden Semester fortsetzen will, rechtzeitig vor Beginn des Folgesemesters zurückzumelden. 

 

Dies gilt auch, wenn der späteste Abgabetermin für Ihre Bachelor- bzw. Master-Thesis im Monat Februar 2017 liegt oder wenn die mündliche Prüfung nicht im Wintersemester 2016/2017 stattfindet.

 

Aus diesem Grunde bitten wir Sie, sich ab sofort bis spätestens zum 30. November 2016 zurückzumelden.

 

Mit dem rechtzeitigen Eingang des Betrages auf folgendem Konto ist die Rückmeldung vollzogen: 

Bankverbindung (bitte nur diese Angaben vollständig verwenden) 

Empfänger:

Landeshauptkasse

Kreditinstitut:

Landesbank Hessen-Thüringen

IBAN:

DE88300500007110402877

BIC-Swift:

WELADEDDXXX

Betrag:

Semestergebührenübersicht [PDF 4 KB]

Verwendungszweck:

1006600000497,

Ihre Matrikelnummer,

Name/Vorname des zurückzumeldenden Studierenden,

SoSe17, TH Wildau

 

Den Gültigkeitszeitraum (März 2017 bis August 2017) auf Ihrer vorliegenden Chipkarte können Sie ab 15.01.2017 an den Validierungsstationen im Foyer Haus 13, Haus 15, Haus 16 zwischen den Räumen 16-1064 und 16-1065, sowie im Foyer, Halle 17 aktualisieren. Ihre Studienbescheinigung können Sie sich dann im TH-Studierendenportal abrufen.

 

Bitte beachten Sie, dass laut Gebührensatzung der Technischen Hochschule Wildau bei Überschreiten der Rückmeldefrist ein Entgelt von 15,00 EUR fällig wird. Ihre Lehrbücher erhalten Sie in diesem Fall erst, wenn diese Verzugsgebühren auf unserem Konto gebucht sind.
 

Im Auftrag

Ihr Sachgebiet Studentische Angelegenheiten

 

Hinweis:
Hat sich Ihre Adresse geändert? Bitte teilen Sie uns diese nach Änderung im TH-Studierendenportal auch zusätzlich per E-Mail mit.