Die Stabsstelle Hochschulkommunikation unter Leitung des Präsidenten befasst sich mit der konzeptionellen und strategischen Kommunikationsplanung. Diese wird operativ-arbeitsteilig getragen von vier Kommunikationssäulen:

 

  • Hochschulleitung,
  • Marketing,
  • Pressearbeit,
  • Studienberatung.


Zentrale Aufgaben der Stabsstelle Hochschulkommunikation sind

  • die inhaltliche Information und Beratung über Wissenschaft und Forschung sowie Studienmöglichkeiten und Hochschulaktivitäten,
  • die Information über die gesellschaftspolitische Relevanz der Arbeit von Hochschul-angehörigen und Partnernetzwerken,
  • die Information über Hochschul-Spezifika und die Arbeit der Service-Einrichtungen (z.B. Bibliothek, Forschungsgruppen),
  • die Förderung des Dialogs zwischen der Öffentlichkeit und den Expertinnen und Experten der eigenen Einrichtungen,
  • die vertiefende Zusammenarbeit mit Einrichtungen, Akteuren und Projekten zur Stärkung der Hochschularbeit insgesamt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunikationsstellen sind direkt dem Präsidenten zugeordnet.


Die Stabsstelle Hochschulkommunikation tagt turnusmäßig in einem zweimonatigen Rhythmus. Themen- und zeitbezogen werden dazu Leiter bzw. Projektverantwortliche eingeladen, deren Aufgabengebiete die Bereiche der zentralen Hochschulkommunikation direkt betreffen oder tangieren.

 

Nächster Termin: 12. Juli 2017, 10-13 Uhr, Senatssaal