Bachelorstudiengänge

Unsere 12 Direktstudiengänge und 6 duale Studiengänge der Ingenieur-, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften bieten die idealen Voraussetzungen für den Einstieg in eine erfolgreiche Karriere. Die praxisorientierten und zukunftsweisenden Studiengänge ermöglichen eine zielgerichtete Ausbildung und vielfältige Anschlussmöglichkeiten.

 

Die Bachelorstudiengänge an der TH Wildau werden mit einem Bachelor of Science (B.Sc.), Bachelor of Laws (LLB), Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder mit dem Bachelor of Arts (B.A.) abgeschlossen.

 

Die Immatrikulation erfolgt immer zum jeweiligen Wintersemester.
Ende der Bewerbungsfrist ist jährlich der 15. Juli.
Hinweise und notwendige Unterlagen zur Bewerbung finden Sie hier.
Ihre weiteren Fragen richten Sie bitte an die Studienberatung.

 

 

Ingenieurtechnische Studiengänge

Automatisierungstechnik (B. Eng.) und

Automatisierungstechnik (B.Eng.), mit Berufsausbildung zum Mechatroniker (dualer ausbildungsintegrierender Studiengang)

Die Automatisierungstechnik findet insbesondere bei produktionstechnischen Aufgabenstellungen  als Querschnittstechnologie breite Anwendung in nahezu allen technischen Bereichen. Im interdisziplinär angelegten Bachelor-Studiengang Automatisierungstechnik dominiert die bauteilnahe Auslegung von automatisierten Produkten. 

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Automatisierungstechnik und im aktuellen Studiengangsflyer für Automatisierungstechnik (B.Eng.) und Automatisierungstechnik (dual)

Maschinenbau (B. Eng.) und

Maschinenbau (B.Eng.), mit Berufsausbildung zu einem technischen Beruf (dualer ausbildungsintegrierender Studiengang)

 

Den Studierenden werden im Studiengang Schlüsselkompetenzen vermittelt, mit denen sie die komplexen ingenieurwissenschaftlichen Aufgaben selbstständig und im Team bewältigen können. Die enge Verflechtung von Werkstoffwissenschaft, Fertigungsverfahren und konstruktiver Gestaltung ist dabei zentraler Bestandteil des Studiums.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Ingenieurwesen (Maschinenbau) und im aktuellen Studiengangsflyer für Maschinenbau (B.Eng.) und Maschinenbau (dual).

Logistik (B. Eng.)

 

Ziel des Studiums Logistik ist es, zu erlernen, alle unternehmerischen Produktionsfaktoren in logistischen Lieferketten und zunehmend in internationalen Netzen gezielt zu koordinieren. Logistiker werden nach der Ausbildung oft an der Schnittstelle zwischen Fachdisziplinen wie Entwicklung, Produktionsplanung, IT oder Finanzierung aktiv.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Logistik und im aktuellen Studiengangsflyer.

Luftfahrttechnik /
Luftfahrtlogistik (B. Eng.)

 

Der Studiengang umfasst eine breite Palette des luftfahrtspezifischen Wissens in den Bereichen der Luftfahrttechnik und der Luftfahrtlogistik. Mit dieser Ausbildung können Absolventen im technischen Management oder administrativen Bereichen von Fluggesellschafen und anderen Luftfahrtinstitutionen tätig werden.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Luftfahrttechnik / Luftfahrtlogistik und im aktuellen Studiengangsflyer.

Physikalische Technologien/Energiesysteme (B. Eng.)

 

Im Studium werden naturwissenschaftliche- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen, sowie fachübergreifende Lehrgebiete vermittelt. Durch Wahlpflichtmodule, besteht die Möglichkeit einer Spezialisierung, wodurch sich der Studierende gezielt auf die spätere Industrie- bzw. Institutspraxis oder ein anschließendes Masterstudium vorbereiten kann.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Physikalische Technologien/Energiesysteme und im aktuellen Studiengangsflyer.

Verkehrssystemtechnik (B. Eng.)

 

Ein reibungsloser und umweltgerechter Verkehr - ob zu Fuß, im Auto, im Zug oder mit dem Flugzeug - ist ein wichtiger Baustein unserer globalen Zukunft. Der Verkehrssystemingenieur gestaltet mit modernen Technologien die Schnittstellen zwischen Menschen, Wirtschaftsprozessen, Informationssystemen und der Umwelt, damit Verkehrsströme reibungslos funktionieren. Im Studiengang Verkehrssystemtechnik werden die dazu erforderlichen Kompetenzen praxisnah vermittelt.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Verkehrssystemtechnik und im aktuellen Studiengangsflyer.

Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.)

 

Die Schwerpunkte des Studiengangs liegen in den naturwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Themenfeldern. Studierende werden zur integrierten Betrachtungsweise von technischen und kaufmännischen Aufgaben befähigt und bilden Querschnittskompetenzen im Produktionsmanagements aus.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen und im aktuellen Studiengangsflyer.

Wirtschaftsingenieurwesen
[dualer berufsbegleitender Studiengang] (B. Eng.)

 

Die Schwerpunkte des berufsbegleitenden Studiengangs liegen in den naturwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Themenfeldern. Studierende werden zur integrierten Betrachtungsweise von technischen und kaufmännischen Aufgaben befähigt und bilden Querschnittskompetenzen aus.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen [berufsbegleitend] und im aktuellen Studiengangsflyer.

Wirtschaft, Verwaltung, Recht

Betriebswirtschaft (B. A.)

 

Der Studiengang hat das Ziel, Kenntnisse und Handlungskompetenzen zu vermitteln, die auf der Basis wissenschaftlich fundierter Methoden und Instrumentarien die Absolventen in die Lage versetzen, unternehmerische Prozesse umfassend und tiefgründig zu analysieren und zu bewerten, um hohe Wertschöpfungsbeiträge zu realisieren.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Betriebswirtschaft und im aktuellen Studiengangsflyer.

Betriebswirtschaft
[dualer berufsbegleitender Studiengang] (B. A.)

 

Der berufsbegleitende Studiengang hat zum Ziel, Kenntnisse und Handlungskompetenzen auf Basis wissenschaftlich fundierter Methoden und Instrumentarien zu vermitteln. Die Absolventen werden in die Lage versetzen, unternehmerische Prozesse umfassend und tiefgründig zu analysieren und zu bewerten, um hohe Wertschöpfungsbeiträge zu realisieren.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Betriebswirtschaft [berufsbegleitend] und im aktuellen Studiengangsflyer.

Europäisches Management (B. A.)

 

Der Studiengang vermittelt vertiefte Kenntnisse über europäische Rahmenbedingungen in Wirtschaft und Recht. Die Ausbildung erfolgt fast vollständig in Englisch, fördert europäische Kompetenzen und Managementqualifikationen und befähigt den Absolventen, erfolgreich im europäischen Wettbewerb für Unternehmen und Institutionen mitzuwirken.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Europäisches Management und im aktuellen Studiengangsflyer.

Foto: Matthias Friel

Öffentliche Verwaltung
Brandenburg (LL.B.), dualer praxisintegrierter Studiengang (gemeinsamer Studiengang für die Landes- und Kommunalverwaltung)

 

Der Studiengang vermittelt Studenten ein fundiertes Fach- und Methodenwissen in den Rechts-, Wirtschafts-, Sozial- und Verwaltungswissenschaften, im Besonderen ein umfassendes Verständnis im Bereich des öffentlichen Rechts sowie der öffentlichen Finanzwirtschaft und Verwaltungswissenschaft. Die Studierenden erhalten Kenntnisse auf dem Gebiet des eGovernments sowie im Bereich sozialer Kompetenzen für den späteren Umgang mit den Bürgern.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Öffentliche Verwaltung Brandenburg  oder auf den Seiten des Ministeriums MIK und im aktuellen Studiengangsflyer.

Wirtschaft und Recht (LL. B.)

 

Der Studiengang bietet eine spezialisierte Ausbildung im Querschnittbereich Wirtschaft und Recht. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von fundierten Fachkenntnissen in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Soft Skills. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Studiums ist eine Spezialisierung in Internationalem Recht oder im Bereich Personalmanagement.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Wirtschaft und Recht und im aktuellen Studiengangsflyer.

Angewandte Informatikstudiengänge

Biosystemtechnik/
Bioinformatik (B. Sc.)

 

Schwerpunkte des Studiengangs sind die Konstruktion und Entwicklung von Biohybridsystemen, bioanalytischen Bauelementen, die Gewinnung analytischer Daten sowie die Auswertung und -analyse. Es werden die wichtigsten theoretischen Ansätze, und reflektiertes Verständnis für Modellbildungen vertiefend vermittelt.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Biosystemtechnik/ Bioinformatik und im aktuellen Studiengangsflyer.

Telematik (B. Eng.), dualer praxisintegrierender Studiengang

 

Die dynamische Wissenschafts-Disziplin beschäftigt sich mit den vielfältigen Möglichkeiten, die sich aus der Verschmelzung von Telekommunikation und Informatik ergeben. Im Studium werden Grundlagenwissen der Telematiktechnologien und -systeme und spezielles Wissen der Telekommunikation unterstützt durch zahlreichen Praktika vermittelt.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Telematik und im aktuellen Studiengangsflyer.

Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)

 

Der interdisziplinäre Studiengang aus den Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Informatik und Wirtschaftsinformatik. Studierende erlernen Fachwissen und Kompetenzen aus allen Teilgebieten zu kombinieren und können mit diesen Fähigkeiten wichtige Schnittstellenfunktionen bei der Optimierung und Rationalisierung betrieblicher Abläufe und Prozesse erfüllen.

 

Weitere Informationen findest Du auf den Seiten zum Studiengang Wirtschaftsinformatik und im aktuellen Studiengangsflyer.