Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik (M.Sc.)

 

Die Mission

 

Bilder Master Wirtschaftsinformatik

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) ist Teil des konsekutiven Studienganges Wirtschaftsinformatik der Technischen Hochschule Wildau [FH]. Das Programm ist auf 24 Monate Dauer angelegt und wurde mit dem Immatrikulationsjahrgang 2009 gestartet.

 

Der Masterstudiengang hat das Ziel, ein vertieftes Verständnis für quantifizierbarere Prozesse, wie z.B. Ressourcenplanung, Produktions- und Dienstleistungsplanung, Supply-Chain- Management, Investitionsprozesse, Absatz- Umsatz- und Deckungsbeitragsplanung, CRM, Kommunikationsprozesse, Investitionsprozesse, Tourenplanung, dienstleistungsorientierte Marketingplanung und Weiteres zu vermitteln.

 

Hierbei bilden

  • Theorie- und Modellbildung,
  • Strategische Planung und Analyse von Prozessen,
  • Projektmanagement
  • sowie Projektdurchführung

Schwerpunkte des Studiengangs. Insbesondere die bereits im Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik beschriebene Vorgehensweise „Modellierung - Lösung - Interpretation“ betriebswirtschaftlicher Fragestellungen wird hier zugrunde gelegt und umgesetzt.

 

Dabei sollen die Studierenden ermutigt werden, sich zunehmend theoretischen Fragestellungen zu stellen und mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden und Werkzeuge zu bearbeiten. Dies wird durch vertiefte Projektarbeit sowie intensive Kleingruppenarbeit, unterstützt mit Beiträgen aus der Praxis, gewährleistet.