Herzlich Willkommen an der Technischen Hochschule Wildau! Welcome to Technical University for Applied Sciences Wildau! !خوش آمدید! اهلاً وسهلاً بكم

 

Das Welcome Center der TH-Wildau hat sich gegründet, um studierfähigen Flüchtlingen die Möglichkeit zu geben, die Grundlagen für eine Einschreibung an einer deutschen Hochschule zu schaffen, sie mit den Studienfächern der TH Wildau vertraut zu machen, sowie ihnen soziale und kulturelle Angebote nahezubringen.

Wir sind ein Team aus Angestellten und Studenten, das die Projektteilnehmer bei den vorbereitenden Maßnahmen begleitet und sie bei der Eingliederung in die Hochschulgemeinschaft unterstützt. Wir wollen dabei helfen, den Projektteilnehmern Orientierung zu geben und in Deutschland Fuß zu fassen.

 

Studienvorbereitungsprogramm "Welcome@TH-Wildau"

Die erste Runde unseres Studienvorbereitungsprogramms begann am 4. Oktober 2016 mit zwei Gruppen von insgesamt fast 50 Teilnehmern. Das durch INTEGRA Mittel des DAAD geförderte Projekt wurde durch das Welcome-Team der TH Wildau in kürzester Zeit vorbereitet und aufgebaut.

Es gibt zwei Vorbereitungsprogramme, die abhängig von den persönlichen Voraussetzungen ein oder zwei Jahre dauern und gezielt auf ein technisches oder wirtschaftliches Studium in Deutschland vorbereiten. Dabei werden Kompetenzen in Deutsch, Deutscher Fachsprache, Mathematik, Technik, Natur- und Wirtschaftswissenschaften, sowie wissenschaftlichem Arbeiten vermittelt. Weitere Fächer im Rahmen des Programms sind Interkulturelle Kompetenz, Deutschland- und Europakunde.

Das ein- bzw. zweijährige Vorbereitungsjahr wird mit der Zugangsprüfung DSH2 für Hochschulen sowie einem Zertifikat beendet. Während der Kurse gibt es Zwischenprüfungen für die jeweiligen Deutschkenntnisstufen (A1-B2). Nach erfolgreichem Abschluss der DSH-Prüfung können sich die Teilnehmer für ein Studium ihrer Wahl an allen Hochschulen in Berlin und Brandenburg bewerben.

Die große Resonanz auf dieses Programm zeigt sich an den zahlreichen Bewerber/innen auch über die Region Berlin und Brandenburg hinaus und zeigt, dass die TH Wildau ihrer Verantwortung bei der Gestaltung gesellschaftlicher Veränderungen gerecht wird.

 

Bewirb dich jetzt für unser neues Studienvorbereitungsprogramm (18.09.2017 - 30.06.2018)!

Ab dem 18.09.2017 startet die zweite Runde unseres Studienvorbereitungsprogramms. Es gibt 25 freie Plätze für studieninteressierte Flüchtlinge. Der Kurs beginnt am 18.09.2017 und endet am 30.06.2018.

Bewerbungsinformationen

Start: 04.10.2016

 

25 Plätze für Geflüchtete mit Studieninteresse in den Bereichen:

  • Ingenieurwissenschaften
  • Technik
  • IT
  • Wirtschaft
  • Verwaltung 
  • Recht

 

Voraussetzungen:

- für 1-jährige Studienvorbereitung: Deutschkenntnisse mind. auf B1-Niveau (Nachweis des letzten Deutsch-Zertifikates)

- für 2-jährige Studienvorbereitung: keine Deutschkenntnisse notwendig!

- Motivationsschreiben

- Gültiger Aufenthaltstitel (Visum, Duldung, Aufenthaltsgestattung, Aufenthaltserlaubnis, etc.)

- Lebenslauf & Passfoto

- Nachweis des ausländischen Schulabschlusses (auf dem Niveau Hochschulreife!) oder des angefangenen/ abgeschlossenen Studiums

 

Anmeldung bis 15.09.16 über welcome@th-wildau.de

 

 

Application Information for Refugees

Start: 04th October 2016 

 

25 spots for refugees interested in studying:

  • Engineering
  • Natural Sciences
  • Information Technology (IT)
  • Economy
  • Management
  • Law

 

 Requirements:

- for 1-year study preparation route: German level of at least B1 (last German-level Certificate)

- for 2-year study preparation route : no German knowledge needed!

- Letter of Motivation

- Valid identity documents (Visa, “Duldung“, “Aufenthaltsgestattung“, “Aufenthaltserlaubnis“, etc.)

- C.V. & passpost photo

- copy of foreign High School Diploma/ Higher Education Entrance Qualification or documents about a started study program in your home country or foreign undergraduate diploma

 

Please send your application documents to welcome@th-wildau.de.

Term of Application: 15th September 2016

 

 

Flüchtlingshilfe an der TH Wildau: Unsere Motivation


Die steigende Zahl von Menschen, die vor Krieg und Zerstörung fliehen und bei uns Zuflucht suchen, wird auch die Hochschulen zukünftig vor neue Aufgaben und Herausforderungen stellen: Langfristig werden hierfür Strukturen und Maßnahmen erforderlich sein, die die Integration der Flüchtlinge in die Hochschulen ermöglichen. Initiativen seitens der Ministerien und anderer Organisationen (z.B. der HRK) sowie der Hochschulen sind hierfür bereits angelaufen bzw. erste Ansätze werden entwickelt.

Neben diesen dringend erforderlichen strukturellen und gesetzlichen Rahmenbedingungen werden allerdings überall - so auch in unserer Region - humanitäre Hilfe zur Linderung akuter Notsituationen sowie individuelle Unterstützung während des Integrationsprozesses benötigt.

Hier setzt nun die Hochschulleitung der Technischen Hochschule Wildau an:

Es ist uns angesichts der aktuellen Lage ein dringendes Anliegen, dem im Leitbild unserer Hochschule verankerten Anspruch, Verantwortung gegenüber der Gesellschaft wahrzunehmen, gerecht zu werden. Wir möchten deutlich machen, dass wir die beiden Säulen "Internationalität" und "Toleranz" ganzheitlich denken und leben und möchten ein Zeichen dafür setzen, dass wir stets einen menschenwürdigen Umgang miteinander pflegen, der durch Nächstenliebe, Toleranz und Respekt geprägt ist - unabhängig davon, welche Hautfarbe, Herkunft, Religion oder Geschlecht jemand besitzt oder welche Sprache er bzw. sie spricht!

Diese Grundgedanken treiben uns angesichts der aktuellen Situation an, eine Initiative zu starten, die an der TH Wildau Freiwillige (Studierende und MitarbeiterInnen) zusammenbringt, um - eingebettet in ein größeres Netzwerk in der Region - zielgerichtete und konkrete Unterstützungsangebote für Flüchtlinge zu etablieren, in der Region zu vernetzen und anzubieten.

Flüchtlingshilfe an der TH Wildau: Danke für die zahlreichen Meldungen

Wie geht es nun weiter?

Für Hochschulangehörige haben wir einen frei zugänglichen Kursraum vorbereitet. Sie finden ihn auf der hochschulweiten Lernplattform Moodle.

Der Kurs für Gäste von außen einsehbar und unter https://elearning.tfh-wildau.de/course/view.php?id=12136 zu erreichen.

Dieser Kursraum unterstützt die Kommunikation untereinander und stellt Informationen über unsere Aktivitäten zur Verfügung. 

 

Ihre Ulrike Tippe

(Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Qualität - im Namen der gesamten Hochschulleitung)

  • "Wir schaffen das!" (Angela Merkel)                
  • "Yes, we can!" (Barack Obama)