Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus
Automatisierungstechnik
Qualifizierung am HUB Wildau

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

Cottbus | Wildau | Eberswalde | Frankfurt/O.

Qualifizierungsmöglichkeiten am HUB Wildau

Im Rahmen des Projektes wird ein dreistufiges Qualifizierungsmodell (LTA-FIT) entwickelt. Dabei werden die Schulungen durch Informationsveranstaltungen, Open-Lab-Days und gruppenspezifischen Demonstratorveranstaltungen begleitet. Zudem wird hierfür ein Planspiel entwickelt, welches die Digitalisierungsmöglichkeiten und dessen Potenziale pädagogisch veranschaulicht. Die einzelnen Elemente können dabei durch das Unternehmen frei nach Modulen und bspw. zeitlichen/örtlichen Ressourcen kombiniert werden, wobei sie bei der Zusammenstellung als auch bei der Absolvierung durch die Mitarbeiter des Zentrums geleitet werden (Lernpartnerschaft). 

Für die Anwendung der Wissenschaft in der Brandenburgische Wirtschaft werden zwei von fünf Umsetzungsprojekte von der TH Wildau begleitet. Da die TH Wildau nicht alle Interessenspunkte über den Themenschwerpunkt “Digitalisierung in Logistik und Produktion“ abdecken kann, können die weiteren Themenveranstaltungen der anderen Verbundpartner besucht werden. 


Generell sind hierbei alle Veranstaltungen für die Unternehmen kostenfrei.


	M. Eng. Norman Günther

Bei Rückfragen, Anregungen oder individuellen Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an: M. Eng. Norman Günther M. Eng. Norman Günther

Tel.: +49 3375 508 782
Mail: norman.guenther@th-wildau.de
Haus 15, Raum 205

Zum Profil