Fachtag - Wie kann die Digitalisierung unsere Arbeitswelt unterstützen
Lernen, Training, Assistenz
Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Cottbus

Fachtag - Wie kann die Digitalisierung unsere Arbeitswelt unterstützen

20.06.2018 - Hub Wildau

13:30 - 18:00 Uhr

Fachtag - Wie kann die Digitalisierung unsere Arbeitswelt unterstützen


Art der Veranstaltung: Informationsveranstaltung / Workshop
Ort: Haus 17, Raum 0021
Veranstalter: Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Cottbus

Kurzbeschreibung

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus lädt zu seinem Fachtag nach Wildau ein. Im Rahmen des Fachtages geht es um die Möglichkeiten der Digitalisierung und wie wir sie im Arbeitstag als Unterstützung integrieren können. Mit Fortschreiten des digitalen Zeitalters wird die dazugehörige Qualifizierung für Unternehmen und Mitarbeiter zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Aus diesem Grund bieten wir für alle Interessierten neben spannenden Impulsvorträge verschiedene Workshops zu Themen wie Grundlagen der IT-Sicherheit, Wissen 4.0 sowie digitale Logistik und Produktion an. Neben den verschiedenen Workshops laden wir Sie gerne zu einer Besichtigung in den Laboren der Intralogistik und Automatisierungstechnik / cyberphysischen Produktionssystemen ein.

Für wen ist der Fachtag geeignet?Bereich öffnenBereich schließen

Der Fachtag richtet sich an alle KMU´s, Unternehmer, Führungs- und Fachkräfte, Mitarbeiter und Betriebsräte/ Betriebsrätenetzwerke mit Interesse an der Digitalisierung im Mittelstand.

Teilnehmergebühr:Bereich öffnenBereich schließen

kostenfrei - Die Teilnehmeranzahl ist auf 90 Plätze begrenzt.

Agenda:Bereich öffnenBereich schließen

13:30 Uhr      Empfang und Registrierung

 

14:00 Uhr      Grußwort

                        Prof. Dr. Ulrike Tippe, Präsidentin der Technischen Hochschule Wildau

 

14:05 Uhr      Grußwort

                        Henrik Fischer, Staatssekretär Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE)

 

14:15 Uhr      Eröffnung - Vorstellung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

                        Prof. Dr. Jörg Reiff-Stephan, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

 

14:30 Uhr      Impuls I „Weiterbildung im digitalen Zeitalter“

                        Walter Krippendorf, Geschäftsführer IMU-Institut Berlin GmbH

 

15:00 Uhr      Impuls II „Internet of Things (IoT) made simple - Die einfache Art der Vernetzung“

                        Fabian Firlay, Innovation Hub 13

 

15:30 Uhr      Impuls III „Von der Ideengenerierung bis zum Nutzertest – Kollaborative Entwicklung von Innovationen“

                        Markus Lahr, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

 

16:00 Uhr      Pause

 

16:30 Uhr      Workshop I „Wissen 4.0 – Medieneinsatz für die smarte Unternehmensführung“ (Workshop voll/ Warteliste gestartet)

                        Susann Feuerschütz; Gerrit Neuhaus, HNE Eberswalde

  • „Wissen ist Macht“ (Francis Bacon) – diese alte Weisheit ist in der digitalisierten Welt aktueller denn je: Software, Apps und Co. verarbeiten Daten und Informationen schnell und kostengünstig.

    Die digitale Erfassung und Nutzung des Unternehmenswissens und des Erfahrungswissens der Beschäftigten kann wichtige Marktvorteile bringen, birgt aber auch die ein oder andere Stolperfalle.

    Wer sich für „smarte“ Unternehmensführung interessiert, erhält in diesem Workshop einen Überblick über modernes Wissensmanagement sowie Wertschöpfungspotenziale und erlebt an einem Praxisbeispiel den Einsatz neuer Medien. Mitmachen ist erwünscht!

 

16:30 Uhr      Workshop II „Logistik 4.0 – Chancen und Stärken“

                        Stephan Flatow, TH Wildau

  • Der Workshop widmet sich den Logistikprozessen Ihres Unternehmens!  Welche Möglichkeiten und Vorteile bringt die Digitalisierung für die Logistik? Welche Einflüsse auf Prozessketten bis hin zu Geschäftsfeldern werden erwartet? Wie verändert sich die Zusammenarbeit der Beteiligten in der Supply Chain? Welche Einflüsse hat die Unternehmensgröße? Wir freuen uns auf ein Kurzreferat und den Austausch zu diesen Fragen.

 

16:30 Uhr      Workshop III „Relevanz der Digitalisierung im Produktionsprozess - Der Mensch in der Fabrik von Morgen“

                        Prof. Dr. Jörg Reiff-Stephan, TH Wildau

  • Die mannlose Fabrik – Fiktion oder Realität? Wie gehen wir mit dem Wandel durch die Digitalisierung um und welche Möglichkeiten bietet sie uns im Produktionsumfeld? Ist die Digitalisierung wirklich ein Hexenwerk mit sieben Siegeln oder bietet es dem Unternehmen doch mehr Potenziale als gedacht, um ihre Marktpositionen zu behaupten und dadurch neue Geschäftsfelder zu erschließen? Fragen, die uns alle im Alltag beschäftigen und nicht mehr zur Ruhe kommen lassen. In diesem Workshop erfahren Sie, wie sie am besten mit der Digitalisierung umgehen können und diese als Hilfsmittel in Ihrem Unternehmen integrieren können. Wir freuen uns auf Sie als Interessierten der Digitalisierung, als Querdenker sowie als Mitredner bei offenen Fragen.

 

16:30 Uhr      Workshop IV „IT-Sicherheit: Was ist das und wo fängt man an?“

                         Stephan Kornemann; Prof. Dr. Peter Langendörfer, IHP microelectronics

  • Das Seminar "IT-Sicherheit: Was ist das und wo fängt man an?" ist eine Einführung zum Thema IT-Sicherheit. Es soll die Teilnehmer an die Begrifflichkeiten heranführen und sie dahingehend sensibilisieren wie Sie selbst mit wichtigen Daten im Unternehmen umgehen. Des Weiteren werden erste Schritte gezeigt, wie digitale Sicherheit im Unternehmen Einzug halten kann.

 

17:45 Uhr      Open Lab Day am Hub Wildau – Einblicke in die Labore Intralogistik und cyberphysische Produktionssysteme mit anschließendem Networking beim gemeinsamen Grillen

Anmeldeformular:

Über das Unternehmen

Teilnehmer/in

Workshop-Auswahl*

Datenverarbeitung

* Pflichtfeld

	M. Eng. Norman Günther

Bei Rückfragen, Anregungen oder individuellen Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an: M. Eng. Norman Günther M. Eng. Norman Günther

Tel.: +49 3375 508 782
Mail: norman.guenther@th-wildau.de
Haus 15, Raum 205

Zum Profil