5. Wildauer LogistikWerkstatt
Behälter im Kommissionierregal

5. Wildauer LogistikWerkstatt

Prozesse organisieren, Systeme gestalten – Veranstaltung am 22. Mai 2019

  1. Sie sind hier:
  2. Forschung und Transfer
  3. Neuigkeiten und Veranstaltungen
  4. 5. Wildauer LogistikWerkstatt

PRAXISORIENTIERT, INTERNATIONAL, ZUM ANFASSEN – DIE LOGISTIK AN DER TH WILDAU LÄDT EIN

Wann: 22.05.2019  

Wo: Haus 16, Raum 0095 und Intralogistik Labor (Haus 16, Raum 0080)

Die 5. Wildauer LogistikWerkstatt setzt die erfolgreiche Veranstaltungsreihe der Wildauer Logistik zur Vorstellung von Neuen Entwicklungen in Bezug auf Ausbildung, Forschung und Praxis fort. Auch dieses Mal suchen wir das Gespräch mit Kooperationspartnern aus Hochschule und Industrie; wir erwarten etwa 80-100 Teilnehmer überwiegend aus regionalen und überregionalen Unternehmen, darüber hinaus aber auch aus dem akademischen Bereich, von Forschungsinstitutionen und Verbänden. Thematisch im Fokus stehen dieses Mal logistikbezogene Zukunftsthemen:

  • Wie sieht die Zukunft der Arbeit in der Logistik aus? Wie können Digitalisierung und technologischer Fortschritt zur Humanisierung der Arbeit und einer ergonomischeren Gestaltung der Arbeitsplätze in der Logistik beitragen? Wie können Menschen mit besonderen Bedürfnissen (z.B. infolge körperlicher oder geistiger Einschränkungen, bestehender Sprachbarrieren, fehlender Qualifikationen, individueller Lebensplanungen) effizient und effektiv in die logistische Arbeitswelt integriert werden?
  • Welche aktuellen und zukünftigen systemtechnischen Herausforderungen bestehen für die Gestaltung von Logistik und welche neuartigen Lösungen werden durch den rasanten Technologiefortschritt heute und in Zukunft möglich?
  • Wie verändern sich grundlegende Managementaufgaben in der Logistik im Zeitalter von Industrie 4.0 und welche IT-seitige Unterstützung ist möglich bzw. notwendig?
  • Welchen Anforderungen sehen sich urbane Transporte ausgesetzt und welche modernen Konzepte können zu einer zukunftsorientierten Gestaltung beitragen?

Ziel ist ein grundlegender Austausch zur Logistik der Zukunft, aber insbesondere auch ein konkreter Denkanstoß und praxistaugliches Lösungsangebot für den Mittelstand. Im Rahmen von Werkstattführungen werden die technischen, z.T. innovativen Erweiterungen im ohnehin schon attraktiven Intralogistiklabor der TH Wildau bei Live-Demonstrationen erläutert. In einer kleinen Ausstellung präsentieren sich Hersteller, Berater, Logistikdienstleister, Softwareentwickler/-anbieter. Erstmalig ermöglichen wir es Ausstellern in einem „Innovation Pitch“, auf ihre Produkte bzw. Leistungsangebote neugierig zu machen, und Studierenden, ihre in einer Poster Session präsentierten Highlight-Projekte für die Praxis anzuteasern. Dem bewusst gewollten Werkstattcharakter der Veranstaltung entsprechend wird es den gesamten Tag über und auch am abschließenden Abend wiederum viel Freiraum für Gespräche bestehen. Wir möchten so auch dieses Mal wieder eine Plattform für den Austausch mit und zwischen unseren Unternehmens- und Hochschulpartnern schaffen und unsere Unternehmenskooperationen stärken – im Interesse unserer Studierenden sowie in unserem Selbstverständnis als Mediator zwischen Ausbildung, angewandter Forschung und Unternehmenspraxis.

Ihre Ansprechperson

Prof. Dr.-Ing. Gaby Neumann

Tel.: +49 3375 508 147
Mail: gaby.neumann(at)th-wildau.de
Haus 16, Raum 0087