13. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin - Brandenburg
13. Tag der Luft- und Raumfahrt 2017 am 18. Oktober 2017 - Titelbild
18. Oktober 2017

13. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin - Brandenburg

Start-ups in der Luft- und Raumfahrt
Innovationen in der Hauptstadtregion

  1. Sie sind hier:
  2. Forschung und Transfer
  3. Neuigkeiten und Veranstaltungen
  4. 13. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin - Brandenburg

13. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin - Brandenburg

Die Technische Hochschule Wildau, die Berlin - Brandenburg Aerospace Allianz e. V. und das Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz mit freundlicher Unterstützung des Clusters Verkehr, Mobilität und Logistik laden Sie recht herzlich zum 13. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin - Brandenburg ein.

Das diesjährige Thema lautet "Start-ups in der Luft- und Raumfahrt: Innovationen in der Hauptstadtregion". Start-up-Unternehmen aus Berlin und Brandenburg stellen ihre innovativen Neuentwicklungen in den Bereichen Luftfahrt, Drohnen und Raumfahrt vor. Im Rahmen von kurzen Pitches werden die Start-ups gegeneinander antreten.

Das Auditorium wird die beste Innovation küren, die dann mit dem Otto-Lilienthal-Preis und einer Siegerprämie in Höhe von 1.000,00 € ausgezeichnet wird.

Programm

12:00 Uhr | Besichtigung Labor für Luftfahrttechnik und Flugsimulator

13:30 Uhr | Eröffnung und Grußwort

Moderation: Julia von La Chevallerie

Prof. Dr. László Ungvári, Präsident der Technischen Hochschule Wildau

Staatssekretär Hendrik Fischer, Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

13:45 Uhr

Pitch 1 - Drohnen

  • ArrowTec GmbH | "ArrowTec - Kabelgebundene Flugsysteme" | Samuel Benner, Geschäftsführer
  • COPTERview airDATA UG | "Beyond flying, services around drone operations" | Michael Wieland, Geschäftsführer
  • germandrones gmbh | "Innovation erschließt neue Geschäftsfelder - das senkrecht startende und landende Starrflügel UAV SONGBIRD" | Nicolas Brieger, Chief Systems Engineer
  • skypoint-e GmbH | "Windstabile Drohnen für den Langzeiteinsatz" | Bernd Lau, Geschäftsführer

Pitch 2 - Luftfahrt

  • APUS - Aeronautical Engineering GmbH | "Energieeffizientes Fliegen in der Allgemeinen Luftfahrt" | Dipl.-Ing. Phillip Scheffel, Geschäftsführer
  • Aviation Coaching Consulting | "Anforderungen aus dem Luftrecht effektiver umsetzen" | Waldemar Sawenko, Geschäftsführer
  • eWings.com GmbH | "Next Generation of Business Travel Management" | Thilo Hardt, Geschäftsführer
  • m-click.aero GmbH | "Aeronautical Information Management" | Matthias Pohl, Geschäftsführer

15:15 Uhr | Kaffeepause

15:45 Uhr | Pitch 3 - Raumfahrt

  • ARQUIMEA DEUTSCHLAND GmbH | "Use of Shape Memory Alloys (SMA) for Space applications" | Mr. Ferran Tejada, Geschäftsführer
  • Berlin Space Technologies GmbH | "Satelliten Serienfertigung Made in Berlin" | Tom Segert, Director of Business Development
  • DBS AEROSPACE | "Ziviles Ereignismelde- und Ereignisvorhersagesystem AIXHALE" | Dr.-Ing. Daniel Bandow, Geschäftsführer
  • Part Time Scientists GmbH | "Mission to the Moon" | Robert Böhme, Geschäftsführer
  • Space Structures GmbH | "Double Zero" | Dr.-Ing. Benjamin Braun, Geschäftsführer

17:00 Uhr | Verleihung des "Lilienthal-Preises 2017"

Anschließend Empfang und Networking

Termin

Mittwoch, 18. Oktober 2017

12:00 - 19:00 Uhr

Ort

Campus Technische Hochschule Wildau

Haus 16, Raum 0093

Hochschulring 1

15745 Wildau

Anfahrtshinweise

Anmeldung

Die Veranstaltung ist auf eine beschränkte Personenzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich zur Teilnahme am 13. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin - Brandenburg über das Anmeldeformular an.