Forschung
Durchstimmbarer Laser mit momentan blauer Lichtemission

Forschung

Forschungsprojekt HOPBIT

HOPBIT

 

Titel:
HOPBIT - Hybride Silizium-Organik Photonik für die hochbitratige Datenübertragung
 

Kurzform:
HOPBIT
 

Kurzbeschreibung:
Das Vorhaben basiert auf einer interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen dem Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik IHP und der Arbeitsgruppe für Photonik, Laser- und Plasmatechnologien der Technischen Hochschule Wildau.
Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung einer Technologieplattform für die Integration von photonischen Silizium-Organik-Hybrid (SOH) Bauelementen in eine siliziumbasierte Chiptechnologie. Die SOH Photonik ermöglicht funktionsoptimierte Lichtmodulatoren für eine energieeffiziente und hochbitratige Datenübertragung. Grund dafür sind günstige Synergieeffekte, da Vorteile der siliziumbasierten Chiptechnologie mit denen von funktionalen, organischen Materialien verknüpft werden. Die Chip-Integration soll so realisiert werden, dass die organischen Materialien hermetisch verkapselt sind, womit erstmals eine Langzeitstabilität der SOH Bauelemente gewährleistet werden soll.
 

Mitarbeiter:
Patrick Steglich, Claus Villringer
 

Laufzeit:
01.01.2017 - 31.12.2019
 

Projektvolumen für die TH Wildau:
273.746,88 €
 

Mittelgeber/Förderprogramm:
StaF (85009220)
 

Projektträger:
Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
 

Fördermittelgeber:
Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
 

Ansprechpartner:

Dr. Patrick Steglich


	Dr. rer. nat. Patrick Steglich

Ansprechpartner Dr. rer. nat. Patrick Steglich Dr. rer. nat. Patrick Steglich

Tel.: +49 3375 508 428
Mail: patrick.steglich@th-wildau.de
Web: http://www.th-wildau.de/patrick-steglich
Haus 13, Raum A213

Zum Profil