VARMA
Eichenstamm Stirnseite Bühnenbilde Projekt Varma

VARMA

Value added by optimal wood raw material allocation & processing

zurück zu Projekte

Hintergrund und ZieleBereich öffnenBereich schließen

Hintergrund

Die Forst- und Holzwirtschaft steht vor der Herausforderung, den stetig wachsenden Bedarf an Rohstoffen für eine breite Fülle an Nutzungspfaden zu erfüllen und die Akteure wettbewerbsfähig aufzustellen. Dies ist auch mit der Aufgabe verbunden, Holzrohstoffe waldseitig versorgungssicher, in unterschiedlichsten Qualitäten und Mengen bereitzustellen und „intelligent“ zu verteilen. Um den dabei bestehenden Erwartungen der verschiedenen Beteiligten gerecht zu werden, sind sowohl eine effiziente und wertschöpfungsorientierte Zuführung zu Nutzungspfaden als auch eine materialeffiziente Verarbeitung erforderlich.

Ziele

VARMA greift die dabei entstehenden zukünftigen Herausforderungen auf und hat das Ziel, z.T. grundlegend neue Modelle und Wertschöpfungsketten zu konzipieren, die den Holzmarkt von der Beschaffung bis hin zur Produktion nachfrageorientierter bedienen können.

Die Grundidee der methodischen und konzeptionellen Arbeiten im Projekt VARMA ist, (Zwischen-)Produkte anforderungsgerecht zum Kunden zu liefern, das Wertschöpfungspotenzial bestmöglich zu nutzen und anhand von Kundenanforderungen das Holz für die primäre und sekundäre Verarbeitung bestmöglich im Netzwerk zu verteilen.

Vorgehen, Aufgaben, ArbeitspakteBereich öffnenBereich schließen

VARMA - Value added by optimal wood raw material allocation & processing ist ein Verbundprojekt, das im Rahmen eines transnationalen Calls des ERA-Net WoodWisdomNet+ durchgeführt wird.

Eingebettet in ein Konsortium internationaler Industrie- und Forschungspartner bearbeitet das deutsche Konsortium gemeinsam mit ihren internationalen Partnern die folgenden, für das Gesamtvorhaben formulierten Forschungsschwerpunkte:

 

  • Erarbeitung neuartiger, nachfrageorientierter Geschäftsmodelle für die Forst- und Holzwirtschaft mit Schwerpunkt Sägeindustrie.
  • Erarbeitung von Methoden zur weiteren Effizienzsteigerung (in Bereitstellung und Nutzung) des Rohstoffes Holz sowie von Produkten mit hoher Wertschöpfung.
  • Methodische Grundlagen für den Aufbau und Konzeption dynamischer und flexibler Netzwerke zwischen den Unternehmen der Forst-Holz-Wertschöpfungskette sowie geeigneter Systeme und Verfahren für die Bereitstellung.
  • Konzeptionen und Handlungshilfen für den Aufbau kunden- und nachfrageorientierter Wertschöpfungsketten sowie von Bündelungs- und Verteilsystemen („intelligente“ Holzverteilzentren).  

 

Mehr Infos:

www.varma-eu.com 

Projektpartner und KooperationspartnerBereich öffnenBereich schließen

  • Technische Hochschule Wildau (DE)
  • Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und –automatisierung (DE)
  • Holzindustrie Templin GmbH (DE)
  • Georg Fehrensen GmbH (DE)
  • VTT Technical Research Centre of Finland (FI)
  • The Finnish Forest Research Institute (FI)
  • Finnish Wood Research Oy (FI)
  • Koskisen Oy (FI)
  • FCBA Technological Institute (FR)
  • Selection Vosges (FR)
  • Woodilee Consultancy Ltd (GB)
  • James Jones and Sons Ltd (GB)

Mittelgeber / Förderprogramm / Art der FinanzierungBereich öffnenBereich schließen

Das deutsche Teilprojekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Aktenzeichen / Projektvolumen / LaufzeitBereich öffnenBereich schließen

Aktenzeichen

Projektvolumen

Laufzeit

11210944

122.270 €

2014 - 2017

weiterführende InformationenBereich öffnenBereich schließen

www.varma-eu.com 

VARMA in der Projektdatenbank der TH Wildau (tba)


	Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Anne-Katrin Osdoba

Ansprechperson Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Anne-Katrin Osdoba Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Anne-Katrin Osdoba

Tel.: +49 3375 508 370
Mail: anne-katrin.osdoba@th-wildau.de
Haus 13, Raum 210

Zum Profil

	Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Mike Lange

Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Mike Lange Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Mike Lange

Tel.: +49 3375 508 211
Mail: mike.lange@th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/mike-lange
Haus 13, Raum 216

Zum Profil
Projektlogo VARMA
© Shaun Mochan