TH Wildau und Energiequelle GmbH schließen Kooperationsvertrag
TH Wildau und Energiequelle GmbH unterzeichnen Kooperationsvertrag
07. Juni 2019 | Erneuerbare Energien

TH Wildau und Energiequelle GmbH schließen Kooperationsvertrag

Die Technische Hochschule Wildau und die Energiequelle GmbH (Zossen, Ortsteil Kallinchen) wollen einen gemeinsamen Beitrag zur nachhaltigen, technologischen Entwicklung der Erneuerbaren Energien in der Region leisten. Zu diesem Zweck haben beide kürzlich einen Kooperationsvertrag geschlossen. Unterzeichnet haben Prof. Dr. Ulrike Tippe (Präsidentin der TH Wildau) und Thorsten Freise (Bereichsleiter Projekte bei Energiequelle).

„Mit der Kooperation zwischen TH Wildau und der Energiequelle GmbH haben wir eine Partnerschaft geschaffen, die sich nachhaltig um die Belange unserer Gesellschaft kümmert“, sagt Prof. Dr.-Ing. Jörg Reiff-Stephan (vom Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften und Studiengangsprecher im Master Automatisierte Energiesysteme). „Die Nutzung von regenerativen Energiequellen für Produktion und Mobilität beschreibt ein vorrangiges Ziel unserer Zeit und sie befähigt unsere Studierenden zu einem gesamtheitlichen Blick auf Wirtschaft, Umwelt und Technologie.“

Durch die Kooperation sollen die Möglichkeiten beider Vertragspartner zusammengeführt und gleichzeitig die Studienbedingungen an der TH Wildau noch weiter ausgebaut werden. Ab sofort sollen gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte ausgemacht und durchgeführt werden. Außerdem sieht die Vereinbarung den Einsatz von Praktikanten bei Energiequelle inklusive fachlicher Betreuung von Projekt- und Abschlussarbeiten vor. Mit der Vereinbarung werden die Studierende der TH Wildau gezielt an die Schnittstelle zwischen Lehre und Industrie gerückt. Für Absolventen ist vor allem die Praxis- und Forschungsorientierung von Vorteil.

„Für uns ist es eine gelebte Kooperation mit regionalem Bezug“, sagt Prof. Tippe: „Nachhaltigkeit ist an der TH Wildau ein relevantes Thema, mit dem wir uns sowohl in der Forschung als auch im Alltag auseinandersetzen.“

Bild vorne: Thorsten Freise (Bereichsleiter Projekte, Energiequelle) und Prof. Dr. Ulrike Tippe (Präsidentin der TH Wildau) bei der Vertragsunterzeichnung. Bild hinten: Prof. Dr.-Ing. Jörg Reiff-Stephan, Andreas Wenzel (Strategische Projekte Geschäftsentwicklung, Energiequelle), Prof. Dr.-Ing. Klaus-Martin Melzer (Vizepräsident für Forschung und Transfer, TH Wildau), Thomas Roßner (Abteilungsleiter Projekte National, Energiequelle).

Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Jörg Reiff-Stephan
Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften

Technische Hochschule Wildau
Hochschulring 1
15745 Wildau

Telefon: +49 3375 508 418
Mail: joerg.reiff-stephan@th-wildau.de