Forum Mittelstand Landkreis Dahme-Spreewald - Smart Country - Digitalisierung im ländlichen Raum
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Aktuelles
  4. Veranstaltungen
  5. Forum Mittelstand Landkreis Dahme-Spreewald - Smart Country - Digitalisierung im ländlichen Raum
15Sep
18:00 - 20:00 Uhr

Forum Mittelstand Landkreis Dahme-Spreewald - Smart Country - Digitalisierung im ländlichen Raum

Art der Veranstaltung: Vortrag / Vorlesung
Ort: Kulturkirche Luckau, Klostersaal, Nonnengasse 1, 15926 Luckau
Veranstalter: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald, Technische Hochschule Wildau, Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH, Handwerkskammer Cottbus, Investitionsbank des Landes Brandenburg, Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e. V., Industrie- und Handelskammer Cottbus, Landkreis Dahme-Spreewald, Lausitzer Rundschau, Märkische Allgemeine Zeitung, Mittelbrandenburgische Sparkasse, Spreewaldbank eG, Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Der Landkreis Dahme-Spreewald gehört zu den stärksten Wirtschaftsregionen in Brandenburg und in den neuen Bundesländern. Wichtiger Wachstumsmotor sind die mehr als 15.000 erfolgreich agierenden kleinen und mittelständischen Unternehmen. Zur stetigen Verbesserung der Förderung des Mittelstandes haben sich in der Region tätige Mittelstandsorganisationen zusammengeschlossen. Dieser Kooperation ist die Veranstaltungsreihe "Forum Mittelstand Landkreis Dahme-Spreewald" zu verdanken, die auch 2022 an vier Abenden mittelstandsrelevante Themen und Trends praixsnah beleuchtet.

An diesem Abend beleuchten wir die Chancen der Digitalsierung für den ländlichen Raum. Anhand von drei Best-Practice-Beispielen möchten wir Ihnen zeigen, wie den Herausforderungen ländlicher Räume wirksam begegnet werden kann.

Neben fundierten Inforamtionen soll die Veranstaltungsreihe auch in diesem Jahr ein Forum bieten, um bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Wir freuen uns, Sie in der Kulturkirche Luckau begrüßen zu dürfen!

Ländliche Regionen sehen sich mit einem fortschreitenden demographischen Wandel konfrontiert, der mit einer Vielzahl infrastruktureller Herausforderungen - etwa Veränderungen bei der medizinschen Versorgung, bei Mobilitäts-, Bildungs- oder Nahversorgungsangeboten - einher geht. Lösungen für diese Herausforderungen bieten unter anderem technologische Innovationen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir untersuchen, mit welchen digitalen Lösungsansätzen den Herausforderungen ländlicher Räume wirksam begegnet werden kann. Erfahren Sie mehr zu den Handlungsempfehlungen, die sich aus der Digitalisierungsstrategie des Landkreises Dahme-Spreewald ergeben, und lernen Sie drei Best-Practice-Beispiele aus den Bereichen Landwirtschaft, Telemedizin und Infrastruktur kennen, die dazu beitragen, unsere Dörfer wettbewerbsfähig, intelligent und attraktiv zu gestalten! Die anschließende Diskussionsrunde bietet Ihnen die Gelegenheit, mit den Referenten ins Gespäch zu kommen und Ihre Fragen zu stellen.

Begrüßung: Gerald Lehmann, Bürgermeister, Stadt Luckau

Expertenvortrag: Lennart Strelau, Manager, PD - Berater der öffentlichen Hand GmbH

Digitaliseriungs-Projekte im 10-Minuten-Porträt mit anschließender Podiumsdiskussion:
Prof. Dr. Uwe Meinberg, CEO, TITUS Research GmbH - "foodChain - 5G in der Landwirtschaft"
Dr. Sebastian Timme, Head of Industrial Systems, FTI Engineering Network GmbH - "Ambulance Video Asssistant - digitaler Telenotarzt"
Hubertus von Manstein, Geschäftsführer, BAB gGmbh - "Luckau.digital"

Moderation: Stefan Klein, Dezernent für Wirtschaft, Finanzen, Sicherheit und Recht, Landkreis Dahme-Spreewald


Ansprechperson: Diplom-Ingenieurin (FH) Annette Vossel
Tel.: +49 3375 508 912
Mail: annette.vossel@th-wildau.de
Haus 13, Raum 045