PR für Gründer*innen: How to hack a Journalist
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Aktuelles
  4. Veranstaltungen
  5. PR für Gründer*innen: How to hack a Journalist
25Feb
14:00 - 17:30 Uhr

PR für Gründer*innen: How to hack a Journalist

Art der Veranstaltung: Workshop, Infoveranstaltung
Ort: TH Wildau, Haus 16A, Raum 20.93
Veranstalter: Gründungsservice

Gerade junge Unternehmen benötigen aufgrund des fehlenden oder geringen Marketingbudgets individuelle Kommunikationskonzepte. Aus diesem Grund müssen PR-Aktionen kreativer und lauter sein, um die notwendige Aufmerksamkeit zu generieren. Darüber hinaus muss die eingesetzte PR in Startup Unternehmen meist zu einem schnellen Output führen. Einen Journalisten zu verstehen und gezielt zu beeinflussen stellt eine essenzielle Aufgabe der Marketingabteilung dar. In unserem Workshop „PR für Gründer*innen: How to hack a Journalist“ vermittelt dir unser Coach Frank Fölsch, von der Berliner Innovationsberatung Tom Spike, die notwendigen Konzeptideen für dein Vorhaben.

Folgende Inhalte sind geplant:

  • Wie launche ich ein Produkt richtig?
  • Herausforderungen von Startups beim Produktlaunch
  • Der Journalist als Persona
  • Wie spreche ich Journalisten gezielt und professionell an?
  • Konzeption eines PR Kurzkonzeptes

Melde dich jetzt für den Workshop „PR für Gründer*innen: How to hack a Journalist“ an.



Sollte es dabei ein Problem geben, schreibe uns eine E-Mail an gruendungsservice(at)th-wildau.de.


Ansprechperson: Christian Kerber
Tel.: +49 3375 508 312
Mail: christian.kerber@th-wildau.de