Verkehrswissenschaftliches Kolloquium Wildau: "Autonomes Fahren – Übungsgelände ÖPNV-Betriebshof"
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Aktuelles
  4. Veranstaltungen
  5. Verkehrswissenschaftliches Kolloquium Wildau: "Autonomes Fahren – Übungsgelände ÖPNV-Betriebshof"
02Jun
16:30 - 18:30 Uhr

Verkehrswissenschaftliches Kolloquium Wildau: "Autonomes Fahren – Übungsgelände ÖPNV-Betriebshof"

Art der Veranstaltung: Vortrag / Vorlesung, Konferenz / Tagung
Ort: Technische Hochschule Wildau, Raum 16-1044 und via WebEx
Veranstalter: Studiengang Verkehrssystemtechnik

Das Verkehrswissenschaftliche Kolloquium findet am 02. Juni 2022 zum Thema "Autonomes Fahren – Übungsgelände ÖPNV-Betriebshof" statt.

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Lydike, Geschäftsführer der Verkehrsautomatisierung Berlin GmbH (VAB):

„Den Personennahverkehr gestalten – seit mehr als 30 Jahren beschäftigen uns Themen im Streckennetz und auf den Betriebshöfen von Verkehrsunternehmen. Ganz aktuell ist das Thema Autonomes Fahren. Der Betriebshof bietet ein ideales Übungsgelände. Dort lernen wir, wie wir mit Algorithmen Lücken füllen können, die der Mensch mit seinen Sinnen und seiner Reaktionsfähigkeit hinterlässt, wenn wir ihn aus gewohnten Abläufen herausnehmen. Wir möchten Ihnen zeigen, was uns beschäftigt.“

Die VAB verleiht im Rahmen dieses Kolloquiums ihren diesjährigen „VAB Telematik- und Verkehrspreis“ für Studierende der Verkehrssystemtechnik.


Weitere Informationen

Ansprechperson: Prof. Dr.-Ing. Ralf Kohlen
Tel.: +49 3375 508 958
Mobil-Tel.: +49 1516 8105808
Mail: ralf.kohlen@th-wildau.de
Haus 16, Raum 1004