Wildauer MaschinenWerke auf dem ITS World Congress in Hamburg
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Aktuelles
  4. Veranstaltungen
  5. Wildauer MaschinenWerke auf dem ITS World Congress in Hamburg
11 - 15 Okt

Wildauer MaschinenWerke auf dem ITS World Congress in Hamburg

Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung, Messe / Ausstellung / Vorführung
Ort: Hamburg Messegelände
Veranstalter: Technische Hochschule Wildau auf dem Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion

Auf dem ITS World Congress werden sich die Wildauer MaschinenWerke - die digitale Lernfabrik der Technischen Hochschule Wildau - mit dem Schwerpunkt "Testfeld Autonomes Fahren" mit zwei Modelltrucks auf dem Gemeinschaftsstand Berlin - Brandenburg in Halle B4 vom 11. bis 15. Oktober 2021 in Hamburg präsentieren.

Die Wildauer MaschinenWerke fungieren als komplexe Fallstudie am Beispiel eines virtuellen Fahrzeugbauunternehmens, an welchem sich die einzelnen Vorlesungen der Studiengänge ausrichten können. Als reales Produkt stehen den Wildauer MaschinenWerken Trucks im Maßstab 1 : 14 aus der Eigenfertigung der Technischen Hochschule Wildau zu Verfügung. Studierende nehmen in den einzelnen Vorlesungen verschiedene Rollen in einem beständigen Unternehmen ein. Dies erhöht die interdisziplinäre Kompetenzentwicklung und den Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden der einzelnen Studiengänge. Mit der digitalen Lernfabrik werden somit primär die Lehrinhalte verschiedener Studiengänge verzahnt. Die Plattform schafft zugleich verbesserte Voraussetzungen für die Forschungs- und Transferaktivitäten der beteiligten Lehrenden, Mitarbeitenden und Studierenden. Das Wissen um die Kompetenzen und die aktuellen Aktivitäten der jeweils anderen Fachdisziplinen sowie die im Rahmen der Lernfabrik anschaulich dargestellten Anwendungsszenarien erleichtert die Initiierung von gemeinsamen Forschungsanträgen, Projekten und Publikationen. Im Rahmen von jährlichen Konferenzen über die Aktivitäten und erreichten Ergebnisse der Lernfabrik werden potentielle Forschungs- und Transferthemen auch mit externen Teilnehmenden diskutiert. Dies wird durch die Bedienung entsprechender SocialMedia-Kanäle parallel unterstützt.


Ansprechperson: Prof. Dr.-Ing. Stefan Kubica
Tel.: +49 3375 508 327
Mail: stefan.kubica@th-wildau.de
Haus 13, Raum 108