Informationssicherheit

Informationssicherheit

Das Verarbeiten, Nutzen von Informationen ist ein allgegenwärtiger Bestandteil der täglichen Arbeit an der Technischen Hochschule Wildau. Mit dem steigenden Bekanntheitsgrad und dem stetigen Ausbau der Forschung nehmen auch die Bedrohungen und die Zahl der potentiellen Aggressoren zu. Die Beeinträchtigungen der Informationsverarbeitung und -nutzung können erhebliche Auswirkungen auf die Lehre, Forschung und Verwaltung der TH Wildau haben und werden damit materielle und immaterielle Schäden verursachen.

Auf den Seiten zur Informationssicherheit an der TH Wildau erhalten Sie Informationen um selbst im Prozess aktiv zu sein.

Ihre Mitwirkung ist Voraussetzung um weiter des Informationsmanagmentsystem (ISMS) nach ISO 27001 zu gestalten.

 

Wenn Sie eine Meldung zu einem Sicherheitsvorfall machen wollen, hilft Ihnen folgende Anleitung.

   ----> Ersterfassung Sicherheitsvorfall [PDF 565 kB]

DokumenteBereich öffnenBereich schließen

Anleitungen

In diesem Bereich werden Ihnen Hinweise zur Informationssicherheit gegeben. Diese beinhalten u.a. Fragestellungen zu Verwaltensweisen bei Sicherheitsvorfällen sowie zur Nutzung dienstlich genutzter mobile Endgeräte.

 

Checklisten

Damit Sie selbst Kontrollmöglichkeiten zu bestimmten Fragen und Einstellungen haben, werden Ihnen verschiedene Checklisten zu Verfügung gestellt.

 

Informationsmaterial

Fragen zum Thema Informationssicherheit müssen öffentlich gestellt und beantwortet werden. In dem Bereich Informationsmaterial finden Sie Plakate, Broschüren und Handzettel zur Veröffentlichung.

 

Formulare

Sie suchen eine Vertraulichkeitsvereinbarung mit einem externen Partner oder das Meldeformular für sicherheitsrelevante Vorfälle, dann sind Sie in diesem Bereich richtig.

GrundlagenBereich öffnenBereich schließen

Informationssicherheit

Die für Hochschulen relevanten internationalen Standards, in Fragen der Informationssicherheit, sind die Standards der ISO/IEC 27000 Familie. Dort sind Festlegungen getroffen, wie ein Informationssicherheitsmanagementsystem betrieben werden muß, damit ein angemessenes Sicherheitsniveau an einer Hochschule realisiert werden kann.

 

Festlegungen der Hochschule

 

Gesetze

Es werden hier exemplarisch wichtige Gesetze aufgeführt, ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit.

InformationssicherheitsteamBereich öffnenBereich schließen

Informationssicherheitsbeauftragter

  Gehrke, Stefan

    Büro: Haus 13 Raum 120
    Telefon: +49 3375 508 820
    Mail: stefan.gehrke(at)th-wildau.de

stellv. Informationssicherheitsbeauftragter

  Beddies, Christopher

    Büro: Haus 13 Raum 120
    Telefon: +49 3375 508 823
    Mail: christopher.beddies@th-wildau.de

Mitglieder

  Heimer, Bernd

    Büro: Haus 13 Raum 117
    Telefon: +49 3375 508 500
    Fax: +49 3375 508 501
    Mail: heimer(at)th-wildau.de 

  Kripko, Jörn

    Büro: Haus 13 Raum 120
    Telefon: +49 3375 508 818
    Fax: +49 3375 508 821
    Mail: joern.kripko(at)th-wildau.de 

  Kerber, Sascha

    Büro: Haus 13 Raum 152
    Telefon: +49 3375 508 822
    Mail: sascha.kerber(at)th-wildau.de 

ISMS nach ISO 27001Bereich öffnenBereich schließen

Als zukunftsfähige Hochschule müssen wir uns auf eine belastbare Informationstechnik (IT) verlassen können. Mit einem nach ISO 27001 zertifizierten Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) setzen wir ein starkes Zeichen für die Sicherheit von Informationen, Daten und Systemen. - mehr -

aktuelle Informationen zur Informationssicherheit

Beim Managementreview am 16.07.2019 sind der Präsidentin Frau Prof. Dr. Ulrike Tippe und dem Vizepräsident für Digitalisierung und Qualitätsmanagement Herr Prof. Dr. Stefan Kubica  die Arbeiten am Informationsmanagementsystem (ISMS) bis zur Zertifizierung und die nach daraus resultierenden Aufgaben dargestellt worden.

Als Ergebnis wurden Ziele definiert, um den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des ISMS voranzutreiben. Im Rahmen des Reviews wurde die Konstellation des Informationsmanagementteams (IST) bestätigt.