Aktuelle Absolventenbefragung liefert Erkenntnisse zur Qualität des Studiums und Übergang in die Berufswelt
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Organisation und Struktur
  4. Zentrale Einrichtungen
  5. Zentrum für Hochschulkommunikation
  6. Interne Kommunikation
  7. THinsights
  8. Aktuelle Absolventenbefragung liefert Erkenntnisse zur Qualität des Studiums und Übergang in die Berufswelt
Aktuelle Absolventenbefragung liefert Erkenntnisse zur Qualität des Studiums und Übergang in die Berufswelt
  • 10.11.2022
  • Zentrum für Qualitätsmanagement
  • Aktuelle Entwicklung , Moderne Campushochschule , Steigerung der Attraktivität
  • Sebastian Stoye

Seit 1. Oktober 2022 läuft an unserer Hochschule eine Absolvent/-innenbefragung, die mit Unterstützung des Zentrums für Qualitätsmanagement (ZQM) durchgeführt wird. Die Absolvent/-innen des Jahres 2020/2021 wurden persönlich per Post angeschrieben und zur Teilnahme eingeladen. Über einen persönlichen Code können sie an der Umfrage teilnehmen. Die Befragung von Absolvent/-innen liefert wichtige Erkenntnisse über die Qualität des Studiums und den Übergang in die Berufswelt. Spannend für die Fachbereiche und zentralen Einheiten sind beispielsweise die Ergebnisse zum Berufseinstieg oder auch, wie adäuat die Ausbildung zu den Anforderungen im Job passt.

 

„Momentan haben bereits über 13 Prozent der Befragten teilgenommen. Wir hoffen aufgrund unserer bisherigen Erfahrungswerte mit einer Gesamtteilnahme von 25 bis 30 Prozent der Absolvent/-innen“, sagt Katja Wenger, die die Befragung im ZQM mitbetreut. „Leider ist aber auch eine Vielzahl an Briefen als unzustellbar zurückgekommen, sodass wir nicht alle Absolvent/-innen erreichen können“, ergänzt sie. „Wer gern an der Befragung teilnehmen möchte und im Zeitraum  1. September 2020 bis 31. August 2021 sein Bachelor- oder Masterstudium abgeschlossen hat, kann sich gern an zqm(at)th-wildau.de wenden. Die Interessenten erhalten dann eine Einladung und den Code zur Befragung.“

Hintergründe

Die Absolvent/-innenbefragung ist in das bundesweite „Kooperationsprojekt Absolventenstudien“ (KOAB-Projekt) eingebunden und wird durch das Institut für angewandte Statistik (ISTAT) koordiniert. Im Wintersemenster 2022/2023 werden alle Absolventinnen und Absolventen des Prüfungsjahrgangs 2020/2021 zu ihrem abgeschlossenem Studium an der TH Wildau und ihrem (beruflichen) Werdegang befragt.

Absolventen
© Adobe Stock (446284585) / TH Wildau

 

Die Erfahrungen von ehemaligen Studierenden können maßgeblich dazu beitragen, die Studienbedingungen und Berufsorientierung der Studiengänge der TH Wildau zu verändern. Mit der Befragung der Absolvent/-innen werden vielfältige Informationen gewonnen, wie beipielsweise über den beruflichen Verbleib der ehemaligen Studierenden, über die Phase des Berufseinstiegs, über die im Studium erlernten sowie die im Beruf geforderten Kompetenzen.

Unter anderem werden die Absolventinnen und Absolventen zu folgenden Themen befragt: 

  • Wie bewerten Sie Ihr Studium an der TH Wildau?

  • Wie haben Sie sich in der Berufswelt zurechtgefunden?
  • Welche Erfahrungen konnten gesammelt werden?
  • Wo gab es Schwierigkeiten?
  • Wie bewerten Sie die Studienbedingungen und Berufsorientierung an der TH Wildau?

Mehr Informationen zur Befragung gibt es unter: www.th-wildau.de/absolventenstudie

 

FAQ zur Absolvent/innenstudie

Wann findet die Befragung statt?Bereich öffnenBereich schließen

Die Befragung findet vom 01.10.2022 bis zum 28.02.2023 statt.

An wen richtet sich die Befragung?Bereich öffnenBereich schließen

Es werden alle Absolvent:innen der Technischen Hochschule Wildau des Jahrgangs 2020/2021 befragt.

Wie erfolgt die Befragung?Bereich öffnenBereich schließen

Die Absolvent:innen der TH Wildau des Jahrgangs 2020/21 werden postalisch angeschrieben und aufgefordert an der Onlinebefragung teilzunehmen. Mittels eines Codes können die Teilnehmer:innen sich über einen Link einloggen und an der Befragung teilnehmen.

Fachliche Ansprechpartnerinnen


	Dipl.-Psychologin Andrea Schmid

Dipl.-Psychologin Andrea Schmid

Zentrum für Qualitätsentwicklung

Tel.: +49 3375 508 648
Mail: andrea.schmid@th-wildau.de
Web: http://www.th-wildau.de/qm
Haus 13, Raum 220

Aufgabenbereiche: Weiterentwicklung des QM-Systems, Qualitätszirkel, Evaluation in Lehre und Studium, Durchführen von Umfragen und Rankings, Familienfreundliche Hochschule, Antikorruptionsbeauftragte Mitgliedschaften und Arbeitskreise: - Arbeitskreis Evaluation und QS der Berliner und Brandenburger Hochschulen, - Arbeitskreis der QM-Beauftragten an Hochschulen, - "Familie in der Hochschule e.V:", Leitung der AG QM - Netzwerk Familie und Hochschule Brandenburg - Delegierte der Deutschen Gesellschaft für Qualität, DGQ e.V.,

Zum Profil


	Dipl.-Pädagogin Katja Wenger

Dipl.-Pädagogin Katja Wenger

Zentrum für Qualitätsentwicklung
Change Managerin, Beauftragte für Studierende mit Behinderung

Tel.: +49 3375 508 534
Mail: katja.wenger@th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/zqm
Haus 13, Raum 220

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Hochschulmarketing
Interne Kommunikation

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich