Leseecke für ukrainische und russische Literatur in der Hochschulbibliothek
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Organisation und Struktur
  4. Zentrale Einrichtungen
  5. Zentrum für Hochschulkommunikation
  6. Interne Kommunikation
  7. THinsights
  8. Leseecke für ukrainische und russische Literatur in der Hochschulbibliothek
Leseecke für ukrainische und russische Literatur in der Hochschulbibliothek
  • 25.04.2022
  • Hochschulbibliothek
  • Internationalisierung , Mensch im Mittelpunkt , Steigerung der Attraktivität
  • Sebastian Stoye

Die Hochschulbibliothek der TH Wildau hat eine Leseecke eingerichtet, in der ukrainische und russische Literatur zur Verfügung gestellt wird. Die Literatur kann sowohl vor Ort gelesen als auch ausgeliehen werden. Leserinnen und Leser müssen dafür kein Mitglied der Bibliothek sein. Bücher(-spenden) zum Ausbau der verfügbaren Literatur sind weiterhin sehr willkommen.

 

(Українська версія - в кінці тексту / Версия на на украинском языке - в конце текста)

 

Wir möchten den Zugang zu Büchern und Lektüre für Geflüchtete während des Aufenthalts in Deutschland und unserer Region möglichst leicht machen. Die Bücherauswahl enthält Romane, Erzählungen sowie Kinderbücher.

Interessierte Leser/-innen können die gespendeten Bücher vor Ort, in der Bibliothek der TH Wildau, lesen oder die Bücher auch mit nach Hause nehmen und später wieder zurückbringen.

Wir freuen uns über ukrainisch- und russischsprachige Bücherspenden für unsere Leseecke!

Damit die Leseecke und die verfügbare Literatur weiter wachsen kann, benötigen wir Ihre Unterstützung und Ihre Bücherspenden. Russische und ukrainische Bücherspenden werden jederzeit entgegengenommen – bringen Sie Ihre Bücher direkt in die Bibliothek der TH Wildau.

Die Hochschulbibliothek ist von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 20:00 Uhr geöffnet und befindet sich in Haus 10 auf dem Campus, in unmittelbarer Nähe zur S-Bahnstation Wildau.

Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an bibinfo[at]th-wildau.de oder versuchen Sie es telefonisch unter 03375 - 508 123.

© TH Wildau

Fachliche Ansprechpersonen


	Dr. Frank Seeliger

Dr. Frank Seeliger

Hochschulbibliothek

Tel.: +49 3375 508 155
Mail: frank.seeliger@th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/bibliothek
Haus 10, Raum 2.13

"Otium sine litteris mors est et hominis vivi sepultura" "Muße ohne geistige Beschäftigung bedeutet Tod und die Bestattung eines lebendigen Menschen" Aus dem Exlibris des mexikan. Historikers Joaquín García Icazbalceta (Q.: Seneca, Epistulae morales 82,3)

Zum Profil


	M. Sc. Carolin Rau

M. Sc. Carolin Rau

Hochschulbibliothek

Tel.: +49 3375 508 123
Mail: carolin.rau@th-wildau.de
Haus 10

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Hochschulmarketing

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich