Science Slam der brandenburgischen Präsenzstellen: Bühne frei für Ihr wissenschaftliches Thema
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Organisation und Struktur
  4. Zentrale Einrichtungen
  5. Zentrum für Hochschulkommunikation
  6. Interne Kommunikation
  7. THinsights
  8. Science Slam der brandenburgischen Präsenzstellen: Bühne frei für Ihr wissenschaftliches Thema
Science Slam der brandenburgischen Präsenzstellen: Bühne frei für Ihr wissenschaftliches Thema
  • 24.11.2021
  • Präsenzstellen
  • Vereinigung von Lehre, Forschung und Transfer , Professionalisierung , Mensch im Mittelpunkt
  • Sebastian Stoye

Sie forschen aktuell an der TH Wildau und/oder arbeiten an Ihrer Doktor- oder Masterarbeit und würden gern Ihr Thema bzw. Ihre Forschungsaktivitäten einem Publikum außerhalb der Hochschule näherbringen? Genau das möchten die Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg mit Ihnen zusammen ermöglichen und laden Sie ein, sich für die Teilnahme am ersten gemeinsamen Science Slam der Präsenzstellen zu melden.

 

Ein Format, das Wissenschaft auf ganz besondere Art ins Rampenlicht stellt, ist der Science Slam. Beim Science Slam stellen Wissenschaftler/-innen auf kurze und unterhaltsame Art und Weise und in lockerer Atmosphäre ihr Forschungsgebiet und –projekt einem bunt gemischten Publikum vor. Es wird gelacht, gestaunt und vor allem: für Wissenschaft begeistert!

„In zehnminütigen Präsentationen wird das eigene wissenschaftliche Thema auf kurzweilige und unterhaltsame Weise vorgestellt und verständlich vermittelt. So soll die Gunst der interessierten Bürger/-innen für sich gewonnen werden. Eine Aufgabe der Hochschulpräsenzstellen ist es, brandenburgische Wissenschaft in hochschulferne Räume und Regionen zu tragen. Dies wollen wir durch dieses Format mit Ihnen zusammen ermöglichen. Seien Sie dabei und begeistern Sie für Ihre Wissenschaft“, sagt Prof. Klaus-Martin Melzer, Vizepräsident Forschung und Transfer.

Der Science Slam findet am 13. Mai 2022 statt und besteht aus sieben parallelen Veranstaltungen, die an den jeweiligen Präsenzstellen-Orten stattfinden. Pro Standort können bis zu sechs Slammer/-innen an der jeweiligen Veranstaltung teilnehmen.

Wo muss ich mich melden?

Wenn Sie gern als Slammer/-in an dem Science Slam teilnehmen möchten, bitten wir Sie, sich bis zum 31. Januar 2022 per E-Mail an dominique.franke-sakuth(at)th-wildau.de zu wenden. Die genauen Hinweise entnehmen Sie bitte dem Call for Participation (CfP).

Noch nie bei einem Science Slam mitgemacht? Kein Problem!

Als teilnehmende Slammer/-innen haben Sie die Möglichkeit, vorher an einem Workshop mit Dr. Julia Offe, Gründerin von scienceslam.de, teilzunehmen und lernen dort Tipps und Tricks für eine gelungene Science-Slam-Präsentation.

Science Slam
© Adobe Stock / TH Wildau

Fachliche Ansprechpartnerin


	Dominique Franke-Sakuth

Dominique Franke-Sakuth

Forschungsservice

Tel.: +49 3375 508 791
Mail: dominique.franke-sakuth@th-wildau.de

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Hochschulmarketing

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich