10. Energiesymposium "Neue Energie für die Mobilitätswende"
Mobilitätswende
12. März 2021 | 09.00 - 13.15 Uhr

10. Energiesymposium "Neue Energie für die Mobilitätswende"

#digital

Zurück zur Übersicht

"Neue Energie für die Mobilitätswende"

Klimapaket und "Mobilitätswandel" sind Bestandteil aktueller deutscher Umweltpolitik. Der Sektor Verkehr verbrauchte 2017 mit 2705 PJ 30 % der deutschen Endenergie, er verursachte so 166 Mio t Kohlendioxid-Emission jährlich, unter anderem durch 46 Mio PKW. Eine Reduktion der Emissionen um rund 50 % ist dringend erforderlich zur Erreichung der Klimaschutzziele. Alternative Antriebe bieten Möglichkeiten mehr als die Hälfte dieser Emissionen einzusparen. Ob und wie dies erreicht werden kann, ist Bestandteil des diesjährigen spannenden Energiesymposiums. Experten aus den Bereichen nachhaltige Energiebereitstellung, Zukunftsmarket eMobilität mit Wasserstoff oder Strom sowie Ökobilanzierung berichten über technische, ökonomische und sozio-ökologische Aspekte der Mobilitätswende.

Programm

Zeit

Referent/in

Thema

09.00 Uhr

Prof. Dr.-Ing. Jörg Reiff-Stephan & Klaus Henschke

TH Wildau / Cluster Energietechnik WFBB

Begrüßung

09.30 Uhr

Prof. Dr. Lutz Giese

TH Wildau, Regenerative Energiesysteme / EnM

Einführung Neue Energie im Verkehrssektor - Status und Perspektiven für den Klimaschutz

09.50 Uhr

Prof. Dr.-Ing. Michael Lindemann

HTW Berlin, Fahrzeugtechnik

Neue Antriebstechnologien - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

10.10 Uhr

Prof. Dr. sc. techn. Manfred Sohn

Ökotech e.V. Berlin

Hat der Verbrennungsmotor eine Zukunft?

10.30 Uhr

Prof. Dr.-Ing. Jörg Reiff-Stephan

TH Wildau, Automatisierungstechnik

Wasserstofftechnik in der Anwendung - Perspektiven für die Mobilität

10.50 Uhr

Kaffee-Pause mit Onlinerunde

   

11.10 Uhr

Dr. iur. Holger Hanisch

Wankel SuperTec GmbH

Verwendung nachhaltiger Energieträger für den Betrieb von Wankelmotoren

11.30 Uhr

Dipl.-Ing. Jens Lemme

Regionaler Energiemanager der Planungsgemeinschaft UM-BAR

Best-Practice-Beispiele für die Mobilität der Zukunft in der Planungsregion Uckermark-Barnim

11.50 Uhr

Dr. Peter Pilz

Deutsches Geoforschungszentrum GFZ Potsdam, 4.8 Geoenergie

Energieträger Wasserstoff und Wasserstoffspeicherung im geologischen Untergrund

12.10 Uhr

Alexander Sohl

ME Energy, Wildau

Ladetechnologie für die Zukunft der Elektromobilität

12.30 Uhr

Prof. Dr. Lutz Giese

TH Wildau, Regenerative Energiesysteme / EnM

Alternative Energieträger im Verkehr - Wasserstoff, Synfuels, Power-to-X, Biokraftstoffe

12.50 Uhr

Abschlussgespräch

Referenten & Gäste

Frage- und Diskussionsrunde mit dem Publikum, Abschluss des Symposiums

13.15 Uhr

Ende der Veranstaltung

   

Ihre organisatorischen Ansprechpartnerinnen:

Christine Richert

     Tel.: 03375 508 129

Stefanie Radig

     Tel.: 03375 508 235

E-Mail: transfer@th-wildau.de


Ihr technischer Support für Cisco-Webex:

Support-Hotline: 03375 508 800