Forschungsfelder und Forschungsgruppen
Halle 14 (Innenbereich) mit Blick auf das Hallenschiff B (Raum B001)

Forschungsfelder und -gruppen an der TH Wildau

Transferpass für Angewandte Forschung und Entwicklung
Unsere Angebot für Unternehmen, Verwaltung und Co.

  1. Sie sind hier:
  2. Forschung und Transfer
  3. Forschungsfelder und Forschungsgruppen

Die TH Wildau gehört zu den forschungsstärksten Fachhochschulen in Deutschland. Über 203.000 Euro an Drittmitteln pro Professor*in konnten im Jahr 2015 eingeworben werden. Mit 10 Mio. Euro in 2016 warb die Hochschule noch einmal zwei Drittel ihres Grundhaushalts ein. Die TH Wildau zeichnet sich durch drei Forschungsschwerpunkte besonders aus, die von der Hochschulrektorenkonferenz auf der Forschungslandkarte anerkannt wurden:

  • Angewandte Biowissenschaften
  • Informatik/Telematik
  • Optische Technologien/Photonik

Darüber hinaus ist die Hochschule in den Forschungsfeldern Produktion und Material, Verkehr und Logistik sowie Management und Recht spezialisiert.

Die TH Wildau hat zudem die voranschreitende Digitalisierung als den Entwicklungstreiber in ihren Forschungs- und Lehraktivitäten erkannt und daher das Thema Digitale Integration als Querschnittsthema für die kommenden Jahre definiert.