Produktionsleitsystem als Erweiterung von SCADA
Labor TH Wildau
xSCAD

Produktionsleitsystem als Erweiterung von SCADA

Beschreibung

Mit der Entwicklung der Forschungsstrategie "Industrie 4.0" wird es wesentlich werden, Produktionsprozesse intelligent zu führen und stetig einen Überblick über die Produktionsentwicklung zu haben. Forschungsaufgaben in diesem Umfeld zielen auf die Weiterentwicklung von SCADA Systemen, um ein selbstanalysierende und -optimierende Produktion zu erreichen.

Ziele

Ziel des Vorhabens ist es, als Erweiterung der SCADA-Architektur um regelbasierte Strukturen ein verteiltes Prozessdaten-Akquisitionssystem (PDA) aufzubauen. Dieses soll folgende wesentliche Kernbestandteile enthalten:

  • Datenerfassung und Archivierung aller Prozesswerte zur Performancekon-trolle und visuelle Darstellungen zur Überwachung der Produktionsebene
  • Korrelative Betrachtung in beliebigen Datenbanken
  • Hochflexible Reports mit integrierten Analysefunktionen unterstützen die Optimierung der Produktion
  • Schaffung von Regelstrukturen zum verteilten Führen von Prozessen
Prozessleitsystem XSCAD
© iC3@Smart Production

Laufzeit

4/16 - 10/17 

Gefördert von:


	Prof. Dr.-Ing. Jörg Reiff-Stephan

Kontakt Prof. Dr.-Ing. Jörg Reiff-Stephan Prof. Dr.-Ing. Jörg Reiff-Stephan

Tel.: +49 3375 508 418
Mail: joerg.reiff-stephan@th-wildau.de
Haus 15, Raum 2.16

Zum Profil