Profil

Fachgebiet Luftfahrttechnik

Das Fachgebiet Luftfahrttechnik spezialisierte sich bereits 2005 auf unbemannte Luftfahrtsysteme. Seitdem wurde eine Vielzahl von Forschungsprojekten durchgeführt, welche unter der Überschrift „Kompetenzzentrum für unbemannte Kleinflugzeuge“ (Flyer) zusammengefasst werden. Unter unbemannten Kleinflugzeugen sollen hierbei unbemannte Luftfahrtsysteme (Drohnen) mit einer maximalen Abflugmasse von 25 kg verstanden werden.
Das Kompetenzzentrum für unbemannte Kleinflugzeuge bündelt die in den vergangenen Jahren erworbenen Kompetenzen vom Entwurf bis zum Betrieb unbemannter Luftfahrtsysteme und macht diese auch nach außen hin sichtbar. Es umfasst alle Gebiete vom Entwurf, der Auslegung und Konstruktion, dem Prototypenbau, Komponententests, der Flugerprobung bis hin zu verschiedenen Anwendungen.

Seit 2017 besitzt die Technische Hochschule Wildau das Forschungsflugzeug JULIA (Joint Ultralight Aircraft) und erweitert somit den Forschungsbereich der bemannten Luftfahrt (Flyer). Durch die Zulassung als Ultraleichtflugzeug ergeben sich vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Bauliche Veränderungen können somit vorgenommen und wissenschaftlich untersucht werden. Das Forschungsflugzeug ist mit Messsystem, Ruderwegsaufnehmern und Luftdatensonde ausgestattet und dient als Entwicklungsplattform für Pilotenassistenzsysteme und zur Forschung der Piloteninteraktion.

Forschungsfelder

  • unbemannte Luftfahrt
  • bemannte Luftfahrt (kleiner 2 to MTOW)

Kompetenzen

  • Konstruktion
  • Simulation
  • Fertigung
  • Erprobung
  • Propellerdesign und -akustik
  • neuartige Luftfahrtkonzepte
  • Elektroantriebe

Leistungsangebot

  • unbemannte Luftfahrtsysteme (Drohnen)
  • Entwicklung, Konstruktion, Bau und Flugerprobung von unbemannten Kleinflugzeugen (unbemannten Luftfahrtsystemen)
  • Prototypen- und Formenbau
  • Prototypenbau mittels Faserverbundwerkstoffen
  • Luftbildaufnahmen
  • Aufnahme von 3D Geländemodellen (teilweise mit Kooperationspartnern)
  • Luftfahrttechnik, Flugmesstechnik
  • Vermessung von Elektroantrieben
  • Flugleistungsvermessung
  • Flugerprobung
  • CNC-Fräsarbeiten
  • Messung meteorologischer Daten (mit Kooperationspartner)
  • Messung von Luftschadstoffen (mit Kooperationspartner)
  • Messungen mittels mobilem Windkanal (MOWI)

Studienkurse

Bachelor

  • Aerodynamik
  • Flugmechanik
  • Messtechnik, Systeme und Signale
  • Sensorik

Master

  • Entwicklung von Drohnen
  • Experimentelles Fliegen
  • Flugleistung und Flugdynamik
  • Flugmesstechnik
  • Flugregelung

Ansprechpartner


	Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rüther-Kindel

Leitung des Fachgebietes Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rüther-Kindel Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rüther-Kindel

Tel.: +49 3375 508 613
Mail: wolfgang.ruether-kindel@th-wildau.de
Haus 16, Raum 1086

Zum Profil