Brandenburgischer Innovationsgutschein
Blick auf das Studierendenwohnheim und Haus 16
Innovationsfähigkeit Brandenburger KMU stärken

Brandenburgischer Innovationsgutschein

Unterstützung von Innovationsprojekten Brandenburger kleiner und mittelständischer Unternehmen (inklusive Handwerksbetriebe)

Brandenburgischer Innovationsgutschein

Mit dem Förderprogramm "Brandenburgischer Innovationsgutschein" sollen Innovationsprojekte in Brandenburger kleinen und mittelständischen Unternehmen (inkl Handwerksbetrieben) unterstützt werden um die Innovationsfähigkeit der KMU zu stärken. Dies soll erreicht werden durch:

  • Technologie- und Wissenstransfer von Forschungseinrichtungen zu Unternehmen (BIG-Transfer)
  • Wirtschaftlich umsetzungsgetriebene Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (BIG-FuE)
  • Vorbereitung und Umsetzung von Digitalisierungsprojekten (BIG-Digital)
  • den chancenreichen Zugang zur EU-Förderung (BIG-EU)

Antragsberechtigt sind kleine und mittelständische Unternehmen (entsprechend EU-Definition, inklusive Handwerksbetriebe) mit einer Betriebsstätte im Land Brandenburg. Einzelne Branchen sind von der Förderung ausgeschlossen.

Projektformen des Brandenburgischen Innovationsgutscheins

Die Richtlinie beinhaltet mehrere Projektformen:

  • kleiner BIG-Transfer
  • großer BIG-Transfer
  • BIG-FuE
  • BIG-Digital
  • BIG-EU

Kleiner und großer BIG-Transfer

Zur wissenschaftlichen Einstiegsarbeit sowie zur planungs-, entwicklungs- und umsetzungsorientierten Forschungs- und Entwicklungstätigkeit, die im Zusammenhang mit der (Weiter-)Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen steht.

Rahmenbedingungen des kleinen und großen BIG-TransferBereich öffnenBereich schließen

 

kleiner BIG-Transfer

großer BIG-Transfer

 

Gegenstand der Förderung

erstmaliger Wissenstransfer (Auftrags-FuE)

wiederholter Wissenstransfer (Auftrags-FuE)

 

Durchführungszeitraum

maximal sechs Monate

maximal sechs Monate

 

Förderquote

bis zu 100 %

bis zu 50 %

 

Höhe der Förderung

maximal 5.000,00 €

maximal 15.000,00 €

 

förderfähige Ausgaben

Leistung der Forschungseinrichtung

Leistung der Forschungseinrichtung

 

Häufigkeit der Beantragung

nur einmalig und nur bei erster Kontaktaufnahme zwischen Unternehmen und einer Forschungseinrichtung

einmal innerhalb von zwölf Monaten beantragbar

 

Zuwendungsgrundlage

De-minimis-Beihilfe

keine De-minismis-Beihilfe

 

BIG-FuE

Für in sich geschlossene und kurzfristig umsetzbare Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Unternehmen in den Phasen der industriellen Forschung und der experimentellen Entwicklung.

Rahmenbedingungen des BIG-FuEBereich öffnenBereich schließen

 

BIG-FuE

 

Gegenstand der Förderung

kurzfristiges FuE-Projekt

 

Durchführungszeitraum

maximal 24 Monate

 

Förderquote

bis zu 50 %

 

Höhe der Förderung

maximal 100.000,00 €

 

förderfähige Ausgaben

Projektausgaben für eigenes Personal, FuE-Fremdleistungen, sonstige Ausgaben als Pauschale (60 % der Personalausgaben)

 

Häufigkeit der Beantragung

mehrmals beantragbar, aber nur nach Verwertung der Projektergebnisse der vorherigen Förderung

 

BIG-Digital

Für Digitalisierungsvorhaben in den drei Modulen Beratung, Implementierung und Schulung um Innovationspotentiale durch die Digitalisierung betrieblicher Prozesse und Abläufe zu erkennen und zu nutzen, insbesondere durch:

  • Reduzierung von Medienbrüchen
  • höherer Grad an Kundenorientierung
  • höherer Grad an Flexibilität
  • Einbezug von Zulieferern und Kunden in die digitale Wertschöpfungskette
  • Beschleunigung der Prozesse
  • Online-Marketing und -Vertrieb
  • NICHT: Ergänzung des Produktportfolios, Entwicklung neuer Geschäftsmodelle

Rahmenbedingungen des BIG-DigitalBereich öffnenBereich schließen

 

Modul "Beratung"

Modul "Implementierung"

Modul "Schulung"

 

Gegenstand der Förderung

Analyse betrieblicher Prozesse und Ableitung von Lösungen und Handlungsempfehlungen im Sinne einer Digitalisierung

konkrete Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen

Maßnahmen zur Mitarbeiter- qualifizierung im Zuge von Digitalisierungs- maßnahmen

 

Durchführungszeitraum

maximal sechs Monate

maximal 36 Monate

implementierungs- begleitend maximal 36 Monate, separat maximal sechs Monate

 

Förderquote

bis zu 50 %

bis zu 50 %

bis zu 50 %

 

Höhe der Förderung

maximal 50.000,00 €

maximal 500.000,00 €

maximal 50.000,00 €

 

förderfähige Ausgaben

ausschließlich Ausgaben für externe Beratungsleistungen durch Unternehmen oder Forschungseinrichtungen

Personalausgaben, Ausgaben für Lieferungen und Leistungen, Pauschale 45 % auf Personalausgaben

Ausgaben für Mitarbeiterschulung im Zusammenhang mit Implementierungs- maßnahmen

 

BIG-EU

Für Beratungsleistungen zur Unterstützung bei der Antragstellung im Zusammenhang mit einer EU-Fördermaßnahme

Rahmenbedingungen des BIG-EUBereich öffnenBereich schließen

 

BIG-EU

 

Gegenstand der Förderung

Beratungsleistung EU-Antragstellung

 

Durchführungszeitraum

maximal zwölf Monate

 

Förderquote

bis zu 50 %

 

Höhe der Förderung

maximal 8.000,00 € (als Leadpartner maximal 16.000,00 €)

 

förderfähige Ausgaben

Auftrag an eine Dienstleistungseinrichtung

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Förderung entnehmen Sie bitte der Internetseite des Brandenburgischen Innovationsgutscheins.

Ihre Anprechpersonen:

Team vom Transferservice: Stefanie Radig, Annette Vossel, Desiree Grienitz (v.l.n.r.)