Forschungsgruppe
Trendradar wird am Glasboard gezeichnet

Forschungsgruppe

Innovations- und Regionalforschung der TH Wildau

Herzlich willkommen | Welcome (for english content click here) 

Die Forschungsgruppe Innovations- und Regionalforschung betrachtet die Innovations- und Regionalforschung aus einer wirtschaftswissenschaftlichen Perspektive und vor dem Hintergrund der Entwicklung neuer Technologien.

Die Schwerpunkte der Forschungsgruppe erstrecken sich über die Erfassung, Bewertung und Antizipation von wirtschaftlichen Potenzialen, Verwertungsoptionen sowie Folgen neuer Technologien und Anwendungen.

>>> Projekt- und Forschungsschwerpunkte

Neben den Querschnittsthemen Digitalisierung und Makerbewegung fokussiert(e) die Forschungsgruppe folgende Themenbereiche:

  • Kollaborative Entwicklung von Innovationen

  • Foresight

  • New Work

sowie neue Ansätze

  • im Wissens- und Technologietransfer und

  • in der Bewertung von Leistungen von Wissenschaftler/innen

>>> Methoden der Forschungsgruppe

Um Technologien systematisch zu bewerten, Technologiewechsel frühzeitig zu erkennen und Konsequenzen für das strategische Management in Unternehmen abzuleiten, kommen insbesondere Methoden des Strategic Foresight (strategische Vorausschau) zum Einsatz. Darunter fallen z. B.:

  • Technologiesteckbriefe und Technologieradare,
  • unterschiedliche methodische Ansätze der Szenarioanalyse,
  • Kreativmethoden,
  • Trendanalysen,
  • Delphi-Studien und
  • Expertenworkshops oder -befragungen

Bezogen auf die Erforschung regionaler Entwicklungsprozesse im Zusammenhang mit Innovationsprozessen werden u. a. Case Studies, Beteiligungsverfahren und Szenarioanalysen genutzt.

 


Prof. Dr. rer. pol. Dana Mietzner [Wissenschaftliche Leitung]Bereich öffnenBereich schließen

 

Tel.: +49 3375 508 199
Mail: dana.mietzner(at)th-wildau.de
Web: http://www.th-wildau.de/mietzner
Haus 16, Raum 2077

Sprechzeit für Studierende der TH Wildau:
dienstags: 17 Uhr bis 19 Uhr
Bitte melden Sie sich via E-mail an.