KiVi:Lab

Das KiVi:Lab (Kinder-ViNN:Lab-unser Schülerlabor) bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, innovative Fertigungstechnologien in unserem Makerspace zu erleben. In verschiedenen Workshops werden Kreativität, Verständnis für Technologien, Teamarbeit und Problemlösefähigkeit gefördert.

Ziele des KiVi:Labs

  • Kennenlernen innovativer Technologien
  • Individuelle Fähigkeiten und Kreativität fördern
  • Anwendungsorientiertes Lernen
  • Umgang mit dem eigenen Fehlermanagement und Stärkung des Selbstbewusstseins

 

Die Workshops

Aus einem vielfältigen Spektrum an Workshops können die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld ein Thema auswählen oder Unterrichtsinhalte in unserem Makerspace aufgreifen. Eigene Wünsche und Ideen sind immer gerne gesehen.

Bei Interesse an einem Workshop bitte Eva Ismer oder Isabel Weidlich kontaktieren und direkt einen Termin vereinbaren.

 

Die Teilnehmenden

Unsere Workshops können thematisch und individuell an jede Altersgruppe angepasst werden. Außerdem können auch altersgemischte Gruppen wie beispielsweise Jugendclubs oder Auszubildende an unseren Workshops teilnehmen.

 

Die Geräte

Von 3D-Drucker über Lasercutter, Lötkolben, Fräse und Schneideplotter bis hin zur Programmierung mit Arduino. Aus unserer Vielfalt an Geräten und Techniken haben wir spannende Kurse geschaffen, die den Teilnehmenden einen Einblick in die Funktionsweise geben und ihnen Anwendungsmöglichkeiten zeigen.

Dabei entstehen individuelle Produkte wie Schlüsselanhänger, Lineale, Stempel, individuell bedruckte T-Shirts, Acrylplatten mit Lichteffekten oder selbstprogrammierte Solarpanels, um das eigene Handy zu laden. Der Fantasie und dem Erfindergeist sind keine Grenzen gesetzt.

 

Die Projekte

Zwischen Januar 2017 und Mai 2019 konnten wir mit dem EU-Projekt PHABLABS 4.0 Schülerinnen und Schüler mit interessanten Workshops an das Thema Photonik heranführen. Ausgewählte Workshops können auch weiterhin bei uns durchgeführt werden.

Seit März 2019 arbeiten wir mit der TU Berlin am EcoMaker Projekt. Dabei geht es um Nachhaltigkeit in Makerspaces und die Entwicklung von Prototypen, die diesen Ansatz unterstützen. Dieses Wissen möchten wir auch an Schülerinnen und Schüler weitergeben und in ihnen ein Gefühl für umweltbewusstes Handeln schaffen.

 

Langfristige Kooperation

Ein einzelner Workshop im KiVi:Lab ist zu wenig? Eine Vertiefung des Wissens rund um Makerspaces und die vorhandenen Techniken ist erwünscht?

Ein Interesse an der Umsetzung längerfristiger Projekte besteht? Dann meldet euch bei uns. Wir freuen uns immer über andauernde Kooperationen und erarbeiten gerne gemeinsam mehrteilige Workshops.

 

 

 

Nachricht ans KiVi:Lab schicken:

Datenschutz

* Pflichtfeld


	M.A. Eva Ismer

M.A. Eva Ismer M.A. Eva Ismer

Tel.: +49 3375 508 757
Mail: eva.ismer@th-wildau.de
Haus 16, Raum 2090

Zum Profil

Isabel Weidlich Isabel Weidlich

Tel.: +49 3375 508 832
Mail: isabel.weidlich@th-wildau.de
Haus 16, Raum 2091

Zum Profil