Patentservice
Forschung TH Wildau

Patentservice

Erfindungen und Schutzrechte

Unsere ZieleBereich öffnenBereich schließen

Der Patentservice bietet den Professorinnen und Professoren, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Studierenden Beratung in allen Schutzrechtsfragen mit Schwerpunkt auf Erfindungen und Patente an.

Zu unseren Serviceleistungen gehört die Evaluierung von Erfindungen auf Patentfähigkeit und Patentwürdigkeit sowie das Management der Patentierung und der Verwertung der Schutzrechte. Auf dem Weg von einer Idee und Ihrer Schutzrechtsicherung bis hin zur Weiterentwicklung der Technologie zur Marktreife und Verwertung begleiten wir Sie und arbeiten mit Ihnen zusammen, damit Wissen und Technologien aus der Forschung schnell ihre Anwendungen in der Wirtschaft und Gesellschaft finden.

Die Schutzrechts- und Verwertungsstrategie der TH Wildau fasst ihre Leitlinie für den Umgang mit Erfindungen, Schutzrechten und ihrer Verwertung zusammen.

Auch für Fragen zu der an der TH Wildau erstellten Software und zu anderen Schutzrechten wie Marken und Designs stehen wir Ihnen zu Verfügung.

Wenn Sie neue Ideen oder Forschungsergebnisse haben, vereinbaren Sie ein vertrauliches Gespräch mit uns vor Ort.

Gern bieten wir Ihnen auch Informationsveranstaltungen, Seminare oder Workshops zum Thema Schutzrechte an.

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere WorkshopsBereich öffnenBereich schließen

25.11.2021: Wie lese und recherchiere ich Patente?

Der Workshop vermittelt das nötige Patent- und Patentdatenbank-spezifische Know-how, um eine zielführende Patentrecherche zu ermöglichen.

Schwerpunkte:

- Recherche zum Stand der Technik in Patentdatenbanken
- Interpretation von Patentdokumenten
- Forschungs- und Entwicklungstrend von Wettbewerbern ermitteln

Details:
- Welche Datenbanken stehen zur Verfügung?
- Wie komme ich zu einer sinnvollen Auswahl aus Millionen von Patenten in den Datenbanken?
- Welche Bedeutung haben die Patentansprüche beim Lesen von Patenten?
- Ist auch ein abgelaufenes Patent relevant?
- Was ist eine Rechtsstandrecherche?
- Wie kann ich mich von recherchierten Patenten abgrenzen, wenn ich selber ein Patent anmelden will?
- Was ist eine Amtsrecherche?
- Wann sollte die Recherche durchgeführt werden?

Dozent: Dr. Sven Lange, Patentanwalt, HERTIN & Partner PartG mbB, Berlin

Der Workshop ist für alle Hochschulangehörigen kostenfrei aber meldepflichtig:
https://lehrgang.th-wildau.de/lehrgang/index.php?auswahl=Alle&id=410
 

 

01.12.2021: Essentials über Patente und Erfindungen

Für alle, die in das Thema Patente einsteigen oder Ihre Kenntnisse erfrischen wollen, bieten wir damit unsere gleichnamige IP-Vortragsreihe in einem 90-minutigen Format an.

Nach einer Einführung ins Patentrecht beschäftigt sich der Vortrag mit den Voraussetzungen für die Patentierung einer Erfindung. Mit diesen Kenntnissen können Sie einschätzen, ob Ihre Erfindung patentfähig ist, und Sie können Ihre Erfindung für eine Patentanmeldung besser beschreiben. Das Patent hat die Wirkung, dass allein der Patentinhaber befugt ist, die patentierte Erfindung im Rahmen des geltenden Rechts zu nutzen. In der angewandten und industriellen Forschung ist das Thema Patentverletzung besonders wichtig. Man muss immer fragen: Verletze ich mit meinem Produkt oder Verfahren Patente Dritter? Wurde mein Patent von Dritten verletzt? Der letzte Teil des Vortrags gibt eine Übersicht über das Thema Patentverletzung.

Dozent: Dr. Sven Lange, Patentanwalt, HERTIN & Partner PartG mbB, Berlin

Der Vortrag ist für alle Hochschulangehörigen kostenfrei aber meldepflichtig. Mehr zur Inhalte und zur Anmeldung:

https://lehrgang.th-wildau.de/lehrgang/index.php?auswahl=Alle&id=412

Sie erhalten die Zugangsdaten zum Webex-Meeting einen Tag vor der Veranstaltung.