Arbeitsgruppe IC3@Smart Production bietet kostenfreie Unternehmensberatungen und Veranstaltungen rund um das Themenfeld Künstliche Intelligenz
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Organisation und Struktur
  4. Zentrale Einrichtungen
  5. Zentrum für Hochschulkommunikation
  6. Interne Kommunikation
  7. THinsights
  8. Arbeitsgruppe IC3@Smart Production bietet kostenfreie Unternehmensberatungen und Veranstaltungen rund um das Themenfeld Künstliche Intelligenz
Arbeitsgruppe IC3@Smart Production bietet kostenfreie Unternehmensberatungen und Veranstaltungen rund um das Themenfeld Künstliche Intelligenz
  • 11.10.2021
  • Digitalisierung , Vereinigung von Lehre, Forschung und Transfer
  • Sebastian Stoye

Die Arbeitsgruppe IC3@Smart Production an unserer Hochschule bietet seit Kurzem im Rahmen eines Verbundprojektes mit dem Zukunftszentrum Brandenburg - dank Förderung - kostenfreie Unternehmensberatungen und Veranstaltungen rund um das Themenfeld Künstliche Intelligenz (KI) an.

Das gesamte Angebot des Zukunftszentrums Brandenburg richtet sich insbesondere an klein- und mittelständische Unternehmen der Hauptstadtregion und bietet vielseitige Unterstützung beim digitalen Wandel. 

„Auch interessierte Lehrende, Studierende und Mitarbeitende sind herzlich eingeladen, an Veranstaltungen und aktuellen Umfragen teilzunehmen. Gern können Sie sich auf unserer Projektwebseite weiterführend informieren und/oder potenziell interessierte Unternehmen auf das Angebot hinweisen“, sagt Anne Hirsch, die aktuell den Projektstart begleitet.

Als fachlicher Ansprechpartner und KI-Berater fungiert Simon Wilbers, Mitarbeiter der Arbeitsgruppe IC3.

Zukunft
© Adobe Stock / TH Wildau

Kommende Veranstaltungen

  • 14. Oktober, 9 - 10 Uhr, online
  • Thema: "KI kommt, kommen Sie einfach mit"
  • Gastvortrag: „Natürlich sprachliche (NLP) Dialogassistenten in der Pflege“ (Dr. M. Boldt - Sense-ai-tion GmbH)
  • Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.zukunftszentrum-brandenburg.de/veranstaltung/zukunftsdonnerstag-kuenstliche-intelligenz
  • 23. November (16:00 - 18:00 Uhr, Präsenz)
  • KI-Demonstration, Vorträge & Beratungsmöglichkeit

Aktuelle Umfragen

  • Ein erklärtes Ziel des Verbundprojektes ist die Unterstützung des digitalen Wandels, wodurch insbesondere auch eine Erleichterung der täglichen Arbeit im Handwerk ermöglicht werden soll. Um den IST-Stand und Wünsche von Unternehmen in Südbrandenburg zu erfassen, wurde diese Umfrage entwickelt.
  • Ihre Antworten werden anonymisiert verwendet.
  • Dauer: ca. 5 Minuten.
  • Hier geht es zur Umfrage: LINK
  • Ziel dieser Umfrage ist die Erhebung von Daten zur Unterstützung der Entwicklung eines anwendungsorientierten KI-Beratungsmodells und von bedarfsorientierten KI-Veranstaltungen für Unternehmen.
  • Ihre Antworten werden anonymisiert verwendet.
  • Dauer: ca. 10 Minuten.
  • Hier geht es zur KI-Umfrage: LINK.

 

Unsere Forschenden freuen sich über eine rege Teilnahme!

 

Fachliche Ansprechpartner


	Dipl.-Ing. Anne Hirsch

Dipl.-Ing. Anne Hirsch

Transferservice

Tel.: +49 3375 508 836
Mail: anne.hirsch@th-wildau.de
Haus 13, Raum 38

Tätigkeitsfeld: Unterstützung bei Projektinitiierungen mit Unternehmen. Servicezeiten: Mo-Do: 08:00 Uhr – 16:00 Uhr

Zum Profil


	M. Sc. Simon Wilbers

M. Sc. Simon Wilbers

Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften

Tel.: +49 3375 508 428
Mail: simon.wilbers@th-wildau.de
Haus 15, Raum 1.13

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Hochschulmarketing

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich