Internationale Orientierungswoche zum Start ins Wintersemester: Informieren, kennenlernen, Freunde finden
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Organisation und Struktur
  4. Zentrale Einrichtungen
  5. Zentrum für Hochschulkommunikation
  6. Interne Kommunikation
  7. THinsights
  8. Internationale Orientierungswoche zum Start ins Wintersemester: Informieren, kennenlernen, Freunde finden
Internationale Orientierungswoche zum Start ins Wintersemester: Informieren, kennenlernen, Freunde finden
  • 06.10.2022
  • International Office, Für Studierende, Zentrum für Internationale Angelegenheiten
  • Internationalisierung , Mensch im Mittelpunkt , Moderne Campushochschule , Stärkung des Miteinanders
  • Sebastian Stoye

Mitte September hat das International Office eine Orientierungswoche für alle neuen internationalen Studierenden im kürzlich gestarteten Wintersemester 2022/23 durchgeführt. Das Ziel: ein informatives, abwechslungsreiches und sehr internationales Programm zu bieten, mit dem die Studierenden die ersten Wochen an unserer Hochschule und im für sie teilweise neuen Land gut meistern.

 

„Zum Auftakt am 12. September haben wir rund 120 Personen eingeladen und sind jedes Semester aufs Neue gespannt, wie viele Studierende am ersten Tag erscheinen. Viele neue Studentinnen und Studenten sind wegen der Auswirkungen, die zum Beispiel die Pandemie immer noch mit sich bringt oder Verzögerungen bei der Visa-Bearbeitung noch gar nicht in Deutschland, weswegen die Präsentation auch hybrid anbieten“, sagt Carolina Winkler vom International Office.

Eingeladen waren ehemalige WFY-Teilnehmer, Austauschstudierende, Doppel-und Joint-Degree-Studierende sowie Vollzeitstudierende, bei denen das Bewerbungsverfahren komplett abgeschlossen war.

Die Personen sind dabei in den Studiengängen European Business Management, Europäisches Management (Master), Logistics and Supply Chain Management, Logistik, Wirtschaftsinformatik, Luftfahrttechnik/Luftfahrtlogistik und Betriebswirtschaftslehre immatrikuliert und stammen mehrheitlich aus den folgenden Ländern: Indien, Bangladesch, Syrien, Polen, Pakistan, Russland, Kasachstan und der Ukraine.

int. Orientierungswoche
© TH Wildau

Am ersten Tag

„Der 12. September begann schließlich mit rund der Hälfte der eingeladenen Personen, wobei rund 40 vor Ort und 20 in Webex hybrid mit dabei waren“, fasst Carolina Winkler zusammen. Mit einem Ice-Breaker sowie diversen Kennenlernübungen und der Vorstellung vom Leben und Studieren in Wildau startete der Tag. 

StuRa und TH–College stellten sich ebenfalls vor. Zum Abschluss des Tages besuchte auch Ulrike Tippe, Präsidentin unserer Hochschule, den Auftakt und begrüßte die neuen Studierenden in unseren Reihen.

 

 

Die weitere Woche 

Die internationalen Studierenden waren eingeladen, an den Vorstellungen jedes Studiengangs sowie an der zentrale Begrüßung am Freitag, 16. September, teilzunehmen. Dazu fand in der Woche von Dienstag bis Donnerstag ein Deutschkurs statt.

Die Orientierungswoche wurde dann am Freitag mit einer Exkursion nach Berlin beendet, die auch begeistert und zahlreich besucht wurde.

 

Fachliche Ansprechpartner


	Dipl.-Wirtsch.infor. (FH) Carolina Maria Winkler

Dipl.-Wirtsch.infor. (FH) Carolina Maria Winkler

Zentrum für internationale Angelegenheiten

Tel.: +49 3375 508 378
Mail: carolina.winkler@th-wildau.de
Web: http://www.th-wildau.de/deutscheschulen
Haus 13, Raum 033

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Hochschulmarketing
Interne Kommunikation

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich