Forum Zukunftssichere Systeme
Businessman holding virtual interface panel of global logistics network distribution and transportation, Smart logistics, Innovation future of transport on large warehouse center background.
Dienstag, 28. Februar 2023 | 16.30 - 18.15 Uhr

Forum Zukunftssichere Systeme

Zurück zur Übersicht

Sicherheitsforschung für Unternehmen

Das Forum Zukunftssichere Systeme widmet sich in seiner ersten Ausgabe dem Thema Sicherheitsforschung für Unternehmen. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Auseinandersetzung von Unternehmen mit Krisen und Katastrophen stehen diese häufig vor der Frage, wie man Unternehmen bei Pandemien, Umweltkatastrophen (Hochwasser, Dürre), Kriegsauswirkungen, Terror oder vergleichbaren Ereignissen besser schützen kann. Dazu gehören neben dem Schutz von Leib und Leben, Wirtschaftssysteme, Lieferketten und komplexe Prozessstrukturen resilienter auszurichten und Reaktions- und Risikomechanismen aufzubauen. 

An diesem Punkt setzt die Sicherheitsforschung an. Neue Technologien, Künstliche Intelligenz oder auch innovative methodische Handlungsansätze helfen, komplexe Unternehmenssysteme sicherer aufzustellen.

Das Forum Zukunftssichere Systeme gibt einen Einblick, welche Forschungsaktivitäten es allgemein und insbesondere in der Zusammenarbeit der Technische Hochschule Wildau mit Partnerinstitutionen im Bereich der Sicherheitsforschung für Unternehmen aktuell gibt. Es wird darauf eingegangen, welchen Bedarf Unternehmen aktuell im Bereich Sicherheit sehen. An Beispielen angewandter Forschung wird gezeigt, welche Heransgehensweise es gibt, um Unternehmen resilienter aufzustellen und welche Rolle dabei zukünftig Künstliche Intelligenz spielen könnte, was Krisenreaktionsmechanismen sind und wie Szenarien dabei helfen, Präventivmaßnahmen aufzubauen.

Programm

Zeit

Thema

Referent/in

16.15 Uhr

Öffnung Online-Konferenzraum

 

16.30 Uhr

Eröffnung / Moderation

Mike Lange
Zentrum für Hochschulkommunikation TH Wildau

 

Grußwort

Prof. Dr.-Ing. Frank Gillert
Leiter Forschungsgruppe Sichere Objektidentität, Professur für Logistikmanagement, TH Wildau

16.45 Uhr

Gestaltung von Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen in der Hauptstadtregion in Krisensituationen

Sven Weickert
Geschäftsführer Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg

17.00 Uhr

Krisenmanagement in Unternehmen zukunftssicher gestalten (Download als PDF)

Jan Seitz,
Koordinator TH Wildau im BMBF-Projekt AKRIMA, Forschungsgruppe Sichere Objektidentität

17:25 Uhr

Künstliche Intelligenz als Chance für mehr Krisenresilienz in Unternehmen

Dr. Jan Ole Berndt
Senior Researcher, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

17.50 Uhr

Diskussionsforum mit Unternehmensvertreter/-innen, Referent/-innen und Teilnehmenden.
Thema: Welche Anforderungen haben Unternehmen an der Ausrichtung und Gestaltung von Krisenmanagement und wo sind Impulse nötig?

Mike Lange, TH Wildau (Moderation)
Jan Hölterling, Head of Safety and Emergency Management, Dräger Safety AG & Co. KG
Grit Jedamzik, Chief Operating Officer, UNITAX-Pharmalogistik GmbH

18:25

Schlußwort

Prof. Dr.-Ing. Frank Gillert, TH Wildau

 

Ende der Veranstaltung

 

Ihre Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:


	Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Mike Lange

Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Mike Lange Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Mike Lange

Tel.: +49 3375 508 211
Mail: mike.lange@th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/mike-lange
Haus 21, Raum A1

Zum Profil

	Jan Seitz

Jan Seitz Jan Seitz

Tel.: +49 3375 508 715
Mail: jan.seitz@th-wildau.de
Haus 16, Raum 1031

Zum Profil

Ihre organisatorischen Ansprechpartnerinnen:


	Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Christine Richert

Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Christine Richert Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Christine Richert

Tel.: +49 3375 508 129
Mail: christine.richert@th-wildau.de
Haus 13, Raum 044

Zum Profil