Stellenangebote der TH Wildau
Bild von Freifläche zwischen Haus 16 und Halle 17 der TH Wildau

Stellenangebote der TH Wildau

Hier können Sie sich über aktuelle Stellenausschreibungen der Technischen Hochschule Wildau informieren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Jobs und Karriere
  4. Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote

Professorinnen/Professoren

Stiftungsprofessorin/Stiftungsprofessor - Fachgebiet Radverkehr (w/m/d)Bereich öffnenBereich schließen

 

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungs- und Forschungseinrichtungen in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 90 Professorinnen und Professoren sowie 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus. Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln sind durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.


Das Themenfeld Verkehr und Mobilität ist für die TH Wildau von strategischer Bedeutung und soll weiter ausgebaut werden. Zur Stärkung des Profils in diesem Bereich ist in dem neu einzurichtenden Master-Studiengang „Radverkehr in intermodalen Verkehrsnetzen“ eine vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gestiftete Professur zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Gesucht wird:

 

eine Stiftungsprofessorin oder ein Stiftungsprofessor (w/m/d)
(Bes.-Gruppe W3 BbgBesO)

für das Fachgebiet Radverkehr in intermodalen Verkehrsnetzen
(Kennziffer: RV1)


Für die Professur wird eine Persönlichkeit mit einer verkehrswissenschaftlichen Ausbildung, z. B. als Verkehrsingenieurin bzw. Verkehrsingenieur oder Verkehrsplanerin bzw. Verkehrsplaner oder in angrenzenden Fachgebieten gesucht. Sie verfügt über eine mehrjährige Berufserfahrung im Verkehrswesen, speziell im Kontext des Radverkehrs aber auch mit intensiven Bezugspunkten zu anderen Verkehrsträgern. Erfahrungen in der angewandten Forschung und im Umgang mit der kritischen Öffentlichkeit sind ausdrücklich gewünscht. Die Bewerberin oder der Bewerber zeichnet sich durch eine integrative, teamfähige, kommunikative, verbindliche, visionär denkende, forschungsaffine und umsetzungsorientiert handelnde Persönlichkeit aus. Vorausgesetzt werden eine einschlägige, qualifizierte Promotion und der Nachweis überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Leistungen, z. B. durch Habilitation, anerkannte Publikationen, Konferenzbeiträge oder ähnliches. Die Lehrverpflichtung beträgt zwölf Semesterwochenstunden.

 

Ferner wird erwartet, dass die mit der Stiftungsprofessur verbundenen Verpflichtungen gegenüber dem Fördermittelgeber von der Stiftungsprofessorin oder dem Stiftungsprofessor umgesetzt werden. Dafür stehen der Professur akademisches Personal und umfangreiche Labormittel zur Verfügung. Informationen dazu finden sich im Projektantrag unter http://www.th-wildau.de/radverkehr.

 

In Bezug auf die Lehre verfügt sie oder er über ein gesundes Maß an Sendungsbewusstsein und hat Freude am Umgang mit Studierenden. Dies schließt auch die Übernahme von Lehrveranstaltungen des Fachgebietes in anderen Studiengängen einschließlich berufsbegleitendem Studium ein. Es sollen auch Lehrveranstaltungen in englischer Sprache gehalten werden. Die Bereitschaft zur Mitwirkung an Studienreformprozessen und in Gremien der Hochschulselbstverwaltung wird vorausgesetzt.

 

Die TH Wildau ist in der Forschung und beim Technologietransfer durch Professorinnen und Professoren führend. Daher wird erwartet, dass Kontakte zu Behörden, Verbänden und Unternehmen aufgebaut und vertieft werden. Die Hochschule unterstützt und fördert Bemühungen auf dem Gebiet des Technologietransfers und der Durchführung von Kooperationsprojekten mit industriellen oder institutionellen Partnern. Forschungsaktivitäten und eine interdisziplinäre, internationale Zusammenarbeit sind daher erwünscht.

 

Die Professur wird unbefristet ausgeschrieben. Im Falle einer Erstberufung wird die Professur gemäß § 43 Abs. 1 BbgHG zunächst auf drei Jahre und sechs Monate befristet besetzt.

 

Die Berufungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 41BbgHG:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium,
  • pädagogische Eignung,
  • besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, in der Regel durch eine qualifizierte Promotion und
  • zusätzliche wissenschaftliche Leistungen.

 

Weitere Informationen zum Berufungsmanagement der TH Wildau sind auf der Homepage unter https://www.th-wildau.de/hochschule/beauftragte/berufungsmanagement/ zu finden.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die TH Wildau ist bemüht, den Anteil von qualifizierten Wissenschaftlerinnen zu erhöhen und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Um dieses zu fördern, bitten wir Sie, die aus Ihrer Sicht für diese Professur fünf relevantesten Publikation aus Ihrer Publikationsliste besonders zu kennzeichnen.


Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die TH Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

 

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BbgDSG nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: www.th-wildau.de/datenschutz/

 

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kenn-Ziffer RV1 bis zum 25. Mai 2020 an die

 

Präsidentin der Technischen Hochschule Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
praesidentin(at)th-wildau.de

 

Ergänzungen:
Vorsitz der Berufungskommission:    Prof. Dr. Martin Lehnert
Bewerbungsende: 25. Mai 2020
Probevorträge erfolgen voraussichtlich in der 26. Und 27 KW 2020

 

Beschäftigte und Auszubildende

Akademische*r Mitarbeiter*inBereich öffnenBereich schließen

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus.  Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln ist durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.

An der Technischen Hochschule Wildau ist im Bereich Career Service ab Juni 2020 die Stelle einer/eines

 

akademischen Mitarbeiters/in (m/w/d)
Kennziffer: 2020_Career


in Teilzeitbeschäftigung mit 20 Wochenstunden unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13.


Der Career Service bereitet Studierende und Absolventen der TH Wildau auf den Einstieg in die Arbeitswelt vor. Er ist eingebunden in das Team des Zentrums für Forschung und Transfer (ZFT) unter der Leitung des Vizepräsidenten für Forschung und Transfer.

 

Ihre Aufgabenbereiche umfassen:

 

  • Persönliche Beratung für Studierenden und Absolventen hinsichtlich der Berufsorientierung
  • Vermittlung berufsrelevanten Wissens (Konzeption, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Workshops)
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Praktikums- und Stellenbörsen sowie der THConnect der Hochschule
  • Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner zum Thema Fachkräfte
  • Weiterentwicklung des Career Services auf eigene Initiative sowie interner und externer Anforderungen
  • Darstellung der Aktivitäten und Angebote auf der Website des Career Services
  • Zusammenarbeit mit allen relevanten Bereichen der Hochschule
  • Enge Abstimmung mit dem Alumnibereich
  • Konzeption und Umsetzung von Fundraisingaktivitäten

 

Sie bringen mit:

 

  • Ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent)
  • praktische Erfahrung in der Beratung zu Themen der Berufsorientierung und Berufsberatung sowie bei der Konzipierung, Organisation und eigenständiger Durchführung zielgruppenspezifischer Veranstaltungen
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache sowie gute Englischkenntnisse
  • Ausgeprägtes Engagement und Selbständigkeit (strukturierte, eigenverantwortliche, exakte und ziel- und serviceorientierte Arbeitsweise)
  • Freundlichkeit, Kundenorientierung, Kreativität, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit
  • Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • eine abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit an der Schnittstelle von Hochschule und Wirtschaft,
  • ein modernes und dynamisches Arbeits- und Hochschulumfeld mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen, einem hohen Maß an Veränderungsbereitschaft und einem kooperativen Arbeitsstil,
  • bei entsprechendem Erfolg perspektivisch eine Vollzeitstelle
  • eine reizvolle Umgebung mit viel Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.
  • eine sehr gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin sowie die gute Erreichbarkeit regionaler Branchennetzwerke.

 

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechende qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.


Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BbgDSG nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/
Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kenn-Ziffer 2020_Career bis zum 17.05.2020. an die

 

Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau
Email: bewerbung(at)th-wildau.de

Wissenschaftliche Hilfskräfte mit und ohne Hochschulabschluss

Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d) - Projekt WIR FUTURE PLAN 2025Bereich öffnenBereich schließen

 

Für das Projekt WIR FUTURE PLAN 2025 suchen wir eine Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d).

 

WIR FUTURE PLAN 2025 ist ein Projekt des Fachbereichs Wirtschaft, Informatik, Recht zur Reformierung der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge. Das Ziel ist die Realisierung zukunftsfähiger, nachhaltiger, studierbarer und attraktiver wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge mittels Neugestaltung der Bachelor- und Masterstudiengänge.


Wir suchen eine Wissenschaftliche Hilfskraft, die uns bei der Planung und Umsetzung des Reformprojektes WIR FUTURE PLAN 2025 tatkräftig unterstützt. Die Einstellung kann ab sofort erfolgen. Die Stelle ist voraussichtlich bis zum 31.12.2020 konzipiert. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden.
Die Vergütung erfolgt nach den an der Hochschule üblichen Sätzen für Wissenschaftliche Hilfskräfte.


DEINE AUFGABEN

  • Der Schwerpunkt Deiner Aufgaben liegt in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen (Workshops mit internen & externen Adressaten) in Zusammenarbeit mit der Projektkoordinatorin.
  • Mitarbeit in der Organisation und Dokumentation des Projektes (Evaluationen, Recherchen, Gestaltung & Pflege der Projektwebsite, etc.)

 

DAS BRINGST DU MIT

  • Du bist eingeschriebene(r) Student/in mit Interesse an Veränderungsprozessen in Organisationen und Hochschulthemen.
  • Du hast schon Erfahrung gesammelt in der Organisation von Veranstaltungen.
  • Du kennst Dich sehr gut aus mit gängigen Tools (MS Office, Internet, Moodle).
  • Du bist strukturiert, zuverlässig und kannst problemlos mehrere Projekte gleichzeitig bearbeiten.
  • Du hast Spaß am eigenständigen Arbeiten und bist kreativ.

 

ES ERWARTET DICH

  • Gute Kombinationsmöglichkeit von Job & Studium an der TH Wildau
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit
  • Aktive Mitarbeit in einem Reformprojekt an Deiner Hochschule


Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechende qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.


Deine Bewerbung (mit kurzem Anschreiben und Lebenslauf) sendest Du bitte im PDF-Format per Mail an: renate.karstaedt(at)th-wildau.de (Deadline: 30.04.2020)

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

Ihre Ansprechpartnerinnen Dipl.-Jur. Christine Heinrich, Anita Reichelt Dipl.-Jur. Christine Heinrich, Anita Reichelt

Christine Heinrich

Leitung des Sachgebietes Personal

Büro: Haus 13 Raum 135
Telefon: 03375 508 - 394
Mail: christine.heinrich(at)th-wildau.de

 

Anita Reichelt

Sachbearbeiterin Personal

Büro: Haus 13 Raum 134
Telefon: 03375 508 - 485
Mail: anita.reichelt(at)th-wildau.de