Aus dem Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch wird der TH-Wildau-Dialog
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Organisation und Struktur
  4. Zentrale Einrichtungen
  5. Zentrum für Hochschulkommunikation
  6. Interne Kommunikation
  7. THinsights
  8. Aus dem Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch wird der TH-Wildau-Dialog
Aus dem Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch wird der TH-Wildau-Dialog
  • 12.03.2021
  • Personalentwicklung
  • Professionalisierung , Stärkung des Miteinanders
  • Sebastian Stoye

Ein offener und regelmäßiger Austausch zwischen Mitarbeiter/-innen und Führungskräften ist zentrale Voraussetzung für eine gut funktionierende, vertrauensvolle Zusammenarbei. Sie schafft die Grundlage für einen konstruktiven Umgang mit Veränderungsprozessen und ist ein aktiver Beitrag zur Hochschulkultur. Mit einem neuen schlankeren Konzept startet das bisherige Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch (MVG) nun als TH-Wildau-Dialog. Das Ziel ist, einen verbesserten und vereinfachten Austausch zwischen Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern und ihren Führungskräften zu ermöglichen, um die Arbeitszufriedenheit auf beiden Seiten zu fördern.

 

„Der neue TH-Wildau-Dialog ist ein regelmäßig stattfindendes strukturiertes Gespräch ‚unter vier Augen‘. Er dient - wie bisher das MVG auch - dazu, dass sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig mit ihren Führungskräften zusammensetzen und über ihre Vorstellungen, Entwicklungsmöglichkeiten und Ziele sprechen“, sagt Dr. Sabine Vollmert-Spiesky, die gemeinsamen mit dem Arbeitskreis Personalentwicklung das neue Konzept gestaltet hat.

„Der wesentliche Unterschied zum bisherigen Format ist: Es soll zukünftig einen dialogischen Charakter geben, bei dem Fragen beidseitig gestellt werden können. Es soll also keine Beurteilung mehr stattfinden, sondern ein Gespräch mit Handlungsableitungen. Außerdem wünschen wir uns durch eine vereinfachte Nutzung, dass die Frequenz der Gespräche gestärkt wird.“

Wie auch bisher wird empfohlen, dieses Gespräch einmal im Kalenderjahr durchführen.

Dialog zu verschiedenen Themen

Das neue Format bietet verschiedene Themen, die in dem Gespräch miteinander bearbeitet werden können.

  • Arbeitssituation: Zufriedenheit, Belastung, Work-Life-Balance
  • Arbeitsaufgaben / Handlungs- & Entscheidungsspielräume
  • Hochschulbelange
  • Arbeitsbedingungen: Arbeitsprozesse / Arbeitsplatz / Büroausstattung
  • Zusammenarbeit: Kommunikation Führungskraft / Mitarbeiter/-in / Team, Vertretung, Klima
  • Entwicklung: berufliche Qualifikation, persönliche Entwicklung
  • Feedback

Auf der Webseite der Personalentwicklung stehen ein Gesprächsleitfaden sowie eine Richtlinie zur Durchführung des Dialogs zur Verfügung. Beide Dokumente helfen, das Gespräch vorzubereiten, durchzuführen und zu dokumentieren. 

© Adobe Stock / TH Wildau

Fachliche Ansprechpartnerin


	Dr. Sabine Vollmert-Spiesky

Dr. Sabine Vollmert-Spiesky

Sachgebiet Personalentwicklung

Tel.: +49 3375 508 967
Mail: sabine.vollmert-spiesky@th-wildau.de
Haus 13, Raum 157

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Hochschulmarketing

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich