Wiktoria Allan neue „Beauftragte für Internationalisierung“ im Fachbereich WIR
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
Wiktoria Allan neue „Beauftragte für Internationalisierung“ im Fachbereich WIR
  • 16.03.2023
  • Wirtschaft, Informatik, Recht
  • Mensch im Mittelpunkt , Moderne Campushochschule
  • Sebastian Stoye

Wiktoria Allan ist seit 1. August 2022 an der TH Wildau als Englischdozentin tätig und unterstützt seit Kurzem in einer neuen Funktion den Fachbereich WIR (Wirtschaft, Informatik, Recht). Als „Beauftragte für Internationalisierung“ treibt sie die Internationalisierungsstrategie fachbereichsbezogen voran. Im Interview stellt sie ihre Tätigkeit und ihre Ideen vor.

 

Was können wir uns unter einer „Beauftragten für Internationalisierung“ vorstellen?

Kurzgefasst, alles am Fachbereich WIR, was mit dem Thema „Internationales“ zu tun hat. Als Beauftragte für Internationalisierung nehme ich die vier Handlungsfelder der Internationalisierungsstrategie - Campus, Netzwerk, Mobilität und Sprache - als Basis für meine Tätigkeit.

Mit den Kolleginnen und Kollegen am Fachbereich werde ich zum Beispiel anhand der Internationalisierungsstrategie der TH Wildau eine geeignete Strategie für den Fachbereich WIR entwickeln. Ein weiteres Ziel ist der Bewerbungs- und Immatrikulationssprozess für internationale WIR-Studierende sowie die englische Website des Fachbereiches zu verbessern, indem ich Seiten und Prozesse aus einer interkulturellen Sicht betrachte und gegebenenfalls anpasse. Ich bin auch für Kollegen und Kolleginnen da, um sie bei internationalen Projekten und Austauschen zu beraten und zu unterstützen oder auch vorzubereiten. Das mache ich selbstverständlich nicht alleine - und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Fachbereich, International Office, Sprachenzentrum und Welcome Center.

Zusätzlich dazu, habe ich jedes Semester bis zu 12 SWS Lehre und freue mich, weiterhin mit den Studierenden arbeiten zu dürfen.

Wiktoria Allen
© Privat

Warum gibt es diese Position seit Kurzem im Fachbereich WIR?Bereich öffnenBereich schließen

Die Position wurde durch eine Zielvereinbarung zwischen dem Fachbereich und der Präsidentin konzipiert. Es geht um eine Qualitätssteigerung im Rahmen des Projekts Zukunft Studium und Lehre (ZuSL) hinsichtlich der zwei englischsprachigen Studiengänge im Fachbereich.

Wir hoffen, dass wir mit dieser Stelle ein klares Zeichen setzen, nämlich, dass die TH Wildau bereit ist, die Internationalisierungsstrategie passgenau zu implementieren.

Wie wird eine mögliche Zusammenarbeit mit dem International Office aussehen?Bereich öffnenBereich schließen

Eng! Es geht darum, die Aufgaben des International Offices, die vor allem mit dem Fachbereich WIR zu tun haben, ein bisschen zu dezentralisieren.

Wird die Tätigkeit Auswirkungen auf die externe Darstellung (Webseite) haben?Bereich öffnenBereich schließen

Ja, auf jeden Fall. Wir möchten so weltoffen wie möglich sein - und das heißt konkret, dass jede Webseite auch ein englisches Äquivalent haben soll. Dafür können wir digitale Übersetzungstools nutzen sowie die Unterstützung des Sprachenzentrums.

Es geht aber nicht nur um den sprachlichen Inhalt. Wir brauchen auch hier eine gewisse Sensibilisierung - ein Verständnis, dass unsere internationalen Besucher und Besucherinnen teilweise ganz andere Vorstellungen von Hochschule und Bildung haben.

Dafür braucht man auch interkulturelle Kompetenzen, die übrigens wunderbar mit dem Zertifikat für internationale Kompetenzen an der TH Wildau erworben werden können.

Was können Studierende und Beschäftigte erwarten?Bereich öffnenBereich schließen

Mein großes Ziel ist, alle Hochschulangehörigen in Sachen Internationalisierung zu sensibilisieren. Das erreicht man auf mehreren Wegen, zum Beispiel durch Sprachenlernen, Auslandsaufenthalte oder Austausch mit internationalen Studierenden und Mitarbeitenden. Und das kommt nicht von einem Tag auf den anderen.

Ich selbst bin bspw. in Polen geboren, in England und Deutschland aufgewachsen, habe in den USA, Schottland und England studiert, bin mit einem Iren verheiratet und lerne trotzdem täglich etwas Neues in diesem Bereich. Das Wichtigste, das man wissen muss, ist, dass jeder und jede anders ist und nichts für selbstverständlich gehalten werden kann. Und dass man mit guten Absichten und einer offenen Haltung nichts falsch machen kann.  

Fachliche Ansprechpartnerin

Redaktioneller Ansprechpartner


    Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Zentrum für Hochschulkommunikation
Interne Kommunikation & Referent der Präsidentin

Tel.: +49 3375 508 340
Mobil-Tel.: +49 15679 158557
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 21, Raum A102

Präsidium: https://www.th-wildau.de/hochschule/praesidium

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich