Bewerbung mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung
Studierende lernen auf dem Campus
Bewerbung für Bachelor-Studiengänge

Bewerbung mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung

  1. Sie sind hier:
  2. Studieren und Weiterbilden
  3. Bewerbung
  4. Online-Bewerbung
  5. Bachelor deutsche Hochschulzugangsberechtigung

Bewerbung mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung über das Online-Portal

Deutsche und ausländische Staatsangehörige, die eine deutsche Hochschulreife in Deutschland oder an einer deutschen Schule im Ausland erworben haben, bewerben sich direkt über das TH-Online-Portal der Technischen Hochschule Wildau (siehe unten).

 

Achtung! Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Bewerbung für die vier DoSV-Studiengänge erst ab 01.07.2020 möglich.

Mit den Bachelor-Studiengängen Automatisierungstechnik, Betriebswirtschaft, Luftfahrttechnik/Luftfahrtmanagement und Wirtschaftsinformatik nimmt die Technische Hochschule Wildau am dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) teil. (Stand: April 2020)

Sie müssen sich vor der Bewerbung im Online-Bewerberportal von uni-assist e. V. bei hochschulstart.de registrieren, um eine Bewerber-Identifikationsnummer (BID) und eine Bewerber-Authentifizierungsnummer (BAN) zu erhalten.

Wichtige Hinweise vor der Bewerbung

Bevor Sie zur Online-Bewerbung wechseln, beachten Sie bitte die nachfolgenden Hinweise und Informationen:

  • Es können ausschließlich Bewerber berücksichtigt werden, deren Hochschulzugangsberechtigung zum 15.07. vorliegt. Abiturientinnen und Abiturienten aus dem aktuellen Jahr können sich erst bewerben, wenn das Abiturzeugnis vorliegt.
  • Bei der Frage zur Hochschulzugangsberechtigung (Hochschulreife) tragen Sie ausschließlich die Abschlussnote und das Abschlussdatum aus Ihrem Abschlusszeugnis ein. Es dürfen keine Angaben aus einem Halbjahres- oder Zwischenzeugnis verwendet werden.
  • Die zur Bewerbung erforderlichen Unterlagen entnehmen Sie aus den entsprechenden Hinweisen im TH-Online-Portal der Technischen Hochschule Wildau. Bitte keine Schnellhefter, Sichthüllen, Mappen o. ä. verwenden.

Bewerbungsunterlagen

Nachfolgend sind alle Unterlagen aufgeführt, die für Ihre Bewerbung erforderlich sein könnten:

  • ein farbiges Passbild (3x4 cm, keine Kopie, kein Scan, kein Schwarz-Weiß-Foto)
  • aktueller tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der Geburtsurkunde oder des Personalausweises
  • amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung mit dem Nachweis der Durchschnittsnote
  • Versicherungsbescheinigung und zwei Meldeformulare einer gesetzlichen  Krankenkasse bzw. bei privater Krankenversicherung eine Bescheinigung über die Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht (nicht erforderlich für die berufsbegleitenden Studiengänge)
  • ggf. amtlich beglaubigter Nachweis einer Ausbildung (Prüfungszeugnis und Berufsschulabschlusszeugnis)
  • ggf. amtlich beglaubigter Nachweis über einen bereits vorliegenden Hochschulabschluss
  • ggf. Exmatrikulationsbescheinigung aller Studienzeiten mit Angabe der Hochschulsemester
  • ggf. Unbedenklichkeitsbescheinigung Ihrer bisherigen Hochschule
  • ggf. Bescheinigung über den Zeitraum des Dienstes
  • amtlich beglaubigter Nachweis der Berufstätigkeit in Deutschland (nur für die berufsbegleitenden Studiengänge)
  • ein adressierter und mit 1,45 € frankierter Briefumschlag (A4) für die eventuelle Rücksendung der Bewerbungsunterlagen, andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf des Auswahlverfahrens vernichtet

Amtliche Beglaubigungen werden von folgenden Stellen anerkannt: Notariate, Urkundenstellen der Kreis-, Stadt- oder Gemeindeverwaltungen und der Schule von der das Zeugnis ausgestellt wurde.

Hinweise zum Zweitstudium

Haben Sie bereits ein grundständiges Studium erfolgreich abgeschlossen und möchten sich erneut für einen grundständigen Bachelor-Studiengang bewerben, dann beachten Sie die Hinweise zum Zweitstudium.

Zugang zur Online-Bewerbung

Hier geht es ab 01.06. zur Online-Bewerbung.

Fragen zur Bewerbung, Zulassung oder Immatrikulation?

Sachgebiet Studentische Angelegenheiten

E-Mail

studentische.angelegenheiten(at)th-wildau.de

Telefonsprechzeiten

Montag und Mittwoch:
09:00 - 11:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
13:00 - 15:00 Uhr

Tel.-Nr.: 03375 508-666