Vom 1.-6. März findet die Woche des wissenschaftlichen Schreibens statt
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Organisation und Struktur
  4. Zentrale Einrichtungen
  5. Zentrum für Hochschulkommunikation
  6. Interne Kommunikation
  7. THinsights
  8. Vom 1.-6. März findet die Woche des wissenschaftlichen Schreibens statt
Vom 1.-6. März findet die Woche des wissenschaftlichen Schreibens statt
  • 22.02.2021
  • Für Studierende
  • Wissenswertes , Wege aufzeigen , Steigerung der Attraktivität , Moderne Campushochschule
  • Sebastian Stoye

Für Studierende aus allen Studiengängen findet vom 1. bis 6. März die erste „Woche des wissenschaftlichen Schreibens“ statt. Sie bündelt zu Beginn des Sommersemesters Angebote von Schreibwerkstatt, Welcome Center, Sprachenzentrum und Hochschulbibliothek, um Interessierte in Workshops beim Verfassen von Haus-, Beleg- und Abschlussarbeiten sowie bei der Recherche und der Literaturverwaltung mit Citavi zu unterstützen.

„Studierende, die noch nicht so viel Erfahrung beim Verfassen von wissenschaftlichen Texten haben, fühlen sich oftmals unsicher, wie sie ihre Arbeit strukturiert beginnen und beenden können“, erklärt Johanna Gröpler, TH Wildau College/Schreibwerkstatt und Projektmitarbeiterin in der Hochschulbibliothek . In einigen Studiengängen würden beispielsweise bis zur Bachelorarbeit nur Protokolle oder Laborberichte verfasst, sodass sich die Studierenden die nötigen Kompetenzen neben dem Studium erarbeiten müssen. „Auch internationale Studierende stehen vor der Herausforderung, auf Deutsch und damit in einer Fremdsprache schreiben zu müssen. Andere Studierende wiederum begegnen der Herausforderung, eine Arbeit auf Englisch zu schreiben .“

Für all diese Fälle bietet die Woche des wissenschaftlichen Schreibens eine optimale Gelegenheit, um das Wichtigste rund um Beleg- und Abschlussarbeiten zu erlernen, aufzufrischen oder zu vertiefen.

Im Überblick

  • Die Schreibwerkstatt bietet modulare Workshops zu allen Schritten des Schreibprozesses auf Deutsch an.
  • Hilfe und Unterstützung beim Schreiben von Haus- und Belegarbeiten finden internationale Studierende beim Welcome Center.
  • Im Sprachenzentrum können Sie am einwöchigen Onlinekurs zum Academic Writing auf Englisch teilnehmen.
  • Begleitend dazu bietet die Bibliothek Onlineschulungen zur wissenschaftlichen Recherche und zum Literaturverwaltungsprogramm Citavi auf Deutsch an.
© Adobe Stock / TH Wildau

Weitere InformationenBereich öffnenBereich schließen

  • Umfassende Informationen gibt es auf der Webseite der Schreibwerkstatt.
  • Möglich ist eine Wiederholung immer in der vorlesungsfreien Zeit. Die Kompaktworkshops des Sprachenzentrums zum Academic Writing sowie die der Schreibwerkstatt in Präsenzform existieren schon mehrere Semester.
  • Schreibangebote und Bibliotheksschulungen wird es auch während des Semesters geben, je nach Situation nur online oder in Präsenz und online

Fachliche Ansprechpersonen


	M.A. Johanna Gröpler

M.A. Johanna Gröpler

Lernunterstützung und E-Assessment

Tel.: +49 3375 508 838
Mail: johanna.groepler@th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/schreibwerkstatt
Haus 13, Raum 211

TH Wildau College/Schreibwerkstatt und Projektmitarbeiterin in der Hochschulbibliothek

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Hochschulmarketing

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich