Ab auf den Campus – rund 2.500 Interessierte beim Hochschulinformationstag der TH Wildau
25. Mai 2022 | Hochschulinformationstag

Ab auf den Campus – rund 2.500 Interessierte beim Hochschulinformationstag der TH Wildau

Rund 2.500 Interessierte kamen am vergangenen Samstag zum Hochschulinformationstag (HIT) 2022 der TH Wildau. Bereits vor 10 Uhr strömten die ersten Besucherinnen und Besucher auf den Campus. Das Organisationsteam war aufgeregt und gespannt zugleich, denn es war nach zwei Jahren coronabedingter digitaler Ausrichtung der Veranstaltung der erste HIT, der wieder in Präsenz stattfinden konnte.

„Auf die Plätze, fertig … HIT“ – so sollte es am vergangenen Samstag um 10 Uhr beim Hochschulinformationstag der Technischen Hochschule Wildau (TH Wildau) lauten, doch bereits vor dem offiziellen Startschuss strömten interessierte Besucherinnen und Besucher auf den Wildauer Campus. Nach einleitenden Worten von Präsidentin Prof. Ulrike Tippe verteilten sich die Anwesenden auf dem Gelände, denn das Programm hatte einiges zu bieten.

Hinein in die bunte Wissenslandschaft

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich die Vorstellungen der technisch-naturwissenschaftlichen Studiengänge, darunter Maschinenbau, Luftfahrttechnik / Luftfahrtmanagement und Telematik / Angewandte Informatik. Aber auch die Vorstellungen der Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Öffentliche Verwaltung Brandenburg waren, wie viele andere, gut besucht. Zudem lockten die verschiedenen Stände und Labore mit Präsentationen und praktischen Übungen zahlreiche Interessierte an: Hier konnten sie u. a. selbst funken, modernste Technik bedienen, Stoffbeutel plotten oder autonomes Fahren kennenlernen. In Halle 14 gab Bernd W., einer der humanoiden Roboter der Hochschule, einen Witz nach dem anderen zum Besten und verteilte selbst erstellte Autogramme. Hoch hinaus ging es im Flugsimulator der Luftfahrttechnik. Bei den regelmäßig stattfindenden Campustouren auf Deutsch, Englisch und Ukrainisch konnten die Besucherinnen und Besucher sowohl das Campusgelände als auch die Hochschulgebäude kennenlernen.

Weiteres Highlight war die wiedereröffnete Ausstellung „Wissen in Bewegung – 30 Jahre TH Wildau“ in Halle 14, die noch bis Ende Juni 2022 zugänglich bleibt. Hier können sich Interessierte auf eine Wissensreise durch die vergangenen 30 Jahre der Hochschule begeben. Ein mit QR-Codes funktionierender Audioguide auf Deutsch und Englisch erklärt die einzelnen Stationen. Entspannt ging es auf der Wiese am Wasserturm zu, wo die Besucherinnen und Besucher eine kurze Pause einlegen konnten.

Insgesamt rund 2.500 Interessierte tummelten sich zwischen 10 und 15 Uhr auf dem Campusgelände, informierten sich über das Studienangebot und die Services der Hochschule und erhielten Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte.

„Es war eine tolle Atmosphäre und eine rundum gelungene Veranstaltung. Das Unwetter in der Nacht zuvor hatte uns etwas beunruhigt, aber dank vieler helfender Hände haben wir einen großartigen HIT auf die Beine gestellt und überall in zufriedene Gesichter geblickt“, so Michael Schmidt, Eventmanager der TH Wildau.

„An allen Ständen gab es durchgängig angeregte Gespräche. Von vielen Besucherinnen und Besuchern haben wir das Feedback erhalten, dass sie beeindruckt seien, wie vielfältig und facettenreiche das Angebot unserer Hochschule ist. Das macht natürlich stolz und lässt uns positiv auf das bevorstehende Wintersemester blicken, in dem wir hoffentlich viele der Interessierten als Studierende an unserer Hochschule begrüßen dürfen“, ergänzt Juliane Bönisch vom Bereich Marketingkommunikation der Hochschule.

Weiterführende Informationen zum HIT

Unter www.th-wildau.de/hitwird zeitnah eine Galerie mit weiteren Bildern des HIT 2022 zur Verfügung stehen.

Alle Studiengänge der TH Wildau im Überblick: www.th-wildau.de/studieren-weiterbilden/studiengaenge/

Informationen zur Einschreibung an der TH Wildau unter: www.th-wildau.de/bewerbung

Über die Technische Hochschule Wildau (TH Wildau)

Die Technische Hochschule Wildau ist eine von vier Fachhochschulen im Land Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 29 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Rund 16 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 80 Ländern. Kooperationsverträge, Studierenden- und Lehrendenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 150 akademischen Bildungseinrichtungen.

Als eine der forschungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands befördert die TH Wildau Innovationen sowie den Wissens- und Technologietransfer. Wichtige Kompetenzfelder sind Angewandte Biowissenschaften, Informatik/Telematik, Optische Technologien/Photonik, Produktion und Material, Verkehr und Logistik sowie Management und Recht.

Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe.

Download News und weitere Bilder

Fachliche Ansprechpersonen der TH Wildau:

Juliane Bönisch / Michael Schmidt
Marketing / Events
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0) 3375 508 444 / -383
E-Mail: hit@th-wildau.de

Ansprechpersonen Externe Kommunikation TH Wildau:

Mike Lange / Mareike Rammelt
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0)3375 508 211 / -669
E-Mail: presse@th-wildau.de

Bildunterschrift: Rund 2.500 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung der TH Wildau zum Hochschulinformationstag 2022 und besuchten den Wildauer Campus. 

Bild: TH Wildau / Text: Mareike Rammelt