Die Präsidentin Prof. Ulrike Tippe zur neuen Eindämmungsverordnung vom 8. Mai 2020 und den Auswirkungen auf die TH Wildau
Ulrike Tippe
11. Mai 2020 | Videobotschaft

Die Präsidentin Prof. Ulrike Tippe zur neuen Eindämmungsverordnung vom 8. Mai 2020 und den Auswirkungen auf die TH Wildau

In dieser Woche beschreibt die Präsidentin der TH Wildau in ihrer Grußbotschaft die aktuelle Situation für die Hochschule und wendet sich mit motivierenden Worten an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierenden.

Frau Prof. Dr. Ulrike Tippe, Präsidentin der TH Wildau, äußert sich zur neuen Eindämmungsverordnung, die seit dem 8. Mai 2020 in Kraft getreten ist, und zu den konkreten Auswirkungen auf den Betrieb an der TH Wildau. Gremiensitzungen sowie Lehrveranstaltungen, die nicht digital organisiert werden können, dürfen vor Ort stattfinden – natürlich nur unter Beachtung der grundlegenden Hygienemaßnahmen. Darüber hinaus bedankt sie sich bei allen Kolleginnen und Kollegen sowie Studierenden für das Engagement der letzten Wochen und appelliert an ihr Durchhaltevermögen.

Zur Grußbotschaft