Erfolgreicher Start der Lehrveranstaltung Regional Entrepreneurship
RE Modul 2021
12. November 2021 | Martina Konieczny

Erfolgreicher Start der Lehrveranstaltung Regional Entrepreneurship

Seit Beginn des Wintersemesters 2021/22 wird das curriculare Angebot um das Modul „Regional Entrepreneurship“, das in dem Projekt Startup Revier EAST eingebettet ist, ergänzt. Die ersten beiden Vor-Ort-Veranstaltungen fanden bereits in der Präsenzstelle Luckenwalde im Gewerbehof statt und waren ein voller Erfolg.

Die teilnehmenden Studierenden verschiedener Studiengänge erarbeiten innerhalb des Moduls kreative Lösungsansätze für regionale Problemstellungen. Betrachtet wird in diesem Semester der Landkreis Teltow-Fläming, der sich zum einen als wirtschaftsstarker und auf Wachstumskurs befindender Landkreis innerhalb Brandenburgs einordnen lässt, allerdings auch vor vielfältigen gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen steht.

Die in einem regionalen Steckbrief zusammengefassten Ergebnisse einer zuvor durchgeführten Regionalanalyse und eigene Recherchen der Studierenden stellen zwei sogenannte Problemlagen besonders heraus: „Waldbrände in zum Teil munitionsverseuchten Gebieten“ und das Thema „Mobilität im ländlichen Raum“.

Nachdem den Studierenden in den ersten Wochen der Lehrveranstaltung während der Distanzphasen, Vor-Ort-Sessions und Input-Workshops das nötige fachliche und methodische Know-How rund um das Thema „Entrepreneurship“ an die Hand gegeben wurde, befinden sich die Studierenden momentan in der Phase der Ideengenerierung und -weiterentwicklung und erarbeiten in zwei Teams Lösungsansätze für die genannten Problemlagen.

Die Präsentation der final ausgearbeiteten Ideen findet am 14. Januar 2022 ebenfalls in der Präsenzstelle Luckenwalde im Gewerbehof statt. Die Ergebnisse werden im Anschluss auch auf der Projekthomepage veröffentlicht.

 

Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung „Regional Entrepreneurship“ finden Sie hier.