Hochschulpräsenzstellen des Landes Brandenburg veranstalten 1. Brandenburger Science Slam
Bild von Mikrofon mit Logo für Brandenburger Science Slam
25. Januar 2022 | Wissenschaftskommunikation

Hochschulpräsenzstellen des Landes Brandenburg veranstalten 1. Brandenburger Science Slam

Am 13. Mai 2022 veranstalten die Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg den ersten gemeinsamen Brandenburger Science Slam. Dabei erhalten Brandenburgs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an den sieben Präsenzstellen-Standorten eine Bühne und können ihre Forschung und Erkenntnisse einem breiten Publikum präsentieren. Interessierte Slammer/-innen können sich bis 31. Januar 2022 bewerben.

Bühne frei für die Wissenschaft - getreu diesem Motto laden die Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg am Abend des 13. Mai 2022 an den sieben Standorten gemeinsam zum 1. Brandenburger Science Slam ein. Dabei präsentieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in einem populärwissenschaftlichen Vortrag ihre Forschungsthemen und -ergebnisse und konkurrieren dabei um die Gunst des Publikums. Die Vortragenden haben jeweils zehn Minuten Zeit, die Anwesenden mit ihrem Beitrag zu überzeugen. Das Besondere: Die sogenannten „Slammerinnen“ und „Slammer“ kommen alle aus der Brandenburger Hochschul- und Wissenschaftslandschaft.

Der Ablauf des Brandenburger Science Slams

Pro Standort treten voraussichtlich jeweils sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von möglichst verschiedenen Hochschulen und außeruniversitären Einrichtungen des Landes Brandenburg im Wettbewerb gegeneinander an.

„In zehnminütigen Präsentationen wird das eigene wissenschaftliche Thema auf kurzweilige und unterhaltsame Weise vorgestellt und verständlich vermittelt. So soll die Gunst der interessierten Bürger/-innen für sich gewonnen werden. Eine Aufgabe der Hochschulpräsenzstellen ist es, brandenburgische Wissenschaft in hochschulferne Räume und Regionen zu tragen. Dies wollen wir durch dieses Format ermöglichen“, sagt Prof. Klaus-Martin Melzer, Vizepräsident Forschung und Transfer der Technischen Hochschule Wildau (TH Wildau).

Wer gern als Slammer/-in dabei sein und Informationen zur Teilnahme erhalten möchte, kann sich per E-Mail an Dominique Franke-Sakuth, Ansprechpartnerin für den Science Slam für alle TH-Wildau-Angehörigen (Studierende, Beschäftigte und Alumni), dominique.franke-sakuth(at)th-wildau.de, wenden. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2022.

Gut gerüstet für den großen Auftritt

Die teilnehmenden Slammer/-innen können zur Vorbereitung auf den großen Auftritt an einem Workshop mit Dr. Julia Offe teilnehmen. Die Gründerin von www.scienceslam.de veranstaltet seit mehr als zehn Jahren deutschlandweit Science Slams, bei denen Wissenschaftler/-innen ihre Forschungsprojekte mitreißend, verständlich und unterhaltsam auf der Bühne präsentieren. In den Workshops erhalten die Interessierten wertvolle Tipps für eine gelungene Science-Slam-Präsentation. Die Workshop-Termine stehen bereits fest:

  • 22. und 29. März 2022, 13 bis 17:30 Uhr
  • 4. und 11. April 2022, 13 bis 17:30 Uhr
  • 26. April und 3. Mai 2022, 13 bis 17:30 Uhr

Weiterführende Informationen

Detaillierte Informationen zum 1. Brandenburger Science Slam der Brandenburger Hochschulpräsenzstellen: www.praesenzstellen.de/science-slam

Interessierte Wissenschaftler/-innen und Forscher/-innen finden alle Informationen zur Teilnahme im Call for Participation: https://www.praesenzstellen.de/fileadmin/schwedt/06_Termine/Science_Slam_2022/2021-10-21_Final_CfP_Brandenburger_Science_Slam_2022_allgemein.pdf?v=1634812806

Gemeinsame Website der Brandenburger Hochschulpräsenzstellen: www.praesenzstellen.de

Über die Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg

Die Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg erleichtern als regionale Schaufenster den Zugang zu den Angeboten aller Brandenburger Hochschulen. Das Konzept beruht auf der Transferstrategie des Landes: Sie nimmt die Hochschulen und die außeruniversitären Forschungseinrichtungen gleichermaßen in den Blick und will die Zusammenarbeit von Wissenschaft mit Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft verbessern. Zu den sieben Standorten gehören die:

 

Fachliche Ansprechpersonen des Science Slams für TH-Wildau-Angehörige:

Dominique Franke-Sakuth
Forschungsservice TH Wildau
Präsenzstelle Westlausitz | Finsterwalde
Markt 1, 03238 Finsterwalde
Tel. +49 (0) 3375 508 791
Mobil: +49 (0) 151 275 342 53
E-Mail: dominique.franke-sakuth@th-wildau.de

Ansprechpersonen Externe Kommunikation TH Wildau:

Mike Lange / Mareike Rammelt
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0)3375 508 211 / -669
E-Mail: presse@th-wildau.de


Bildunterschrift: Am 13. Mai 2022 findet an den Standorten der sieben Hochschulpräsenzstellen des Landes Brandenburg der 1. Brandenburger Science Slam statt, bei dem Wissenschaftler/-innen in lockerer Atmosphäre ihr Forschungsgebiet oder –projekt einem breiten Publikum kurz und unterhaltsam vorstellen.

Text: Mareike Rammelt, Bild: pixabay / Präsenzstellen Brandenburg