In einem Monat startet die 14. Kinderuniversität an der Technischen Hochschule Wildau
31. August 2018 | Dipl.-Ing. Bernd Schlütter

In einem Monat startet die 14. Kinderuniversität an der Technischen Hochschule Wildau

Am Sonnabend, dem 29. September 2018, ist es wieder soweit. Dann startet die Kinderuniversität an der Technischen Hochschule Wildau in ihren 14. Jahrgang. Bis zum 17. November 2018 gibt es an fünf Sonnabenden jeweils ab 10:30 Uhr im Audimax (Halle 17) spannende und lehrreiche Themen aus Wissenschaft und Technik. Anmeldungen sind online über www.th-wildau.de/kinderuni möglich.

Den Anfang macht der Mikrosystemtechniker Prof. Dr. Andreas Foitzik. Er wird erklären, wie das Spielzeug ins Überraschungsei kommt. Die weiteren Themen und Termine der 14. Kinderuniversität sind:

  • 6. Oktober 2018 – Welche Ideen stecken in Dir? (Dipl.-Ing. Eva Ismer)
  • 13. Oktober 2018 – Mein digitaler Alltag: Was unterscheidet das 'Heute' von 'Gestern'? (Prof. Dr.-Ing. Stefan Kubica und Dipl.-Ing. Bernd Heimer)
  • 10. November 2018 – Können Roboter auch lachen? (Prof. Dr. Janett Mohnke, Janine Breßler und Benjamin Stahl)
  • 17. November 2018 – Die geheimnisvolle Kraft der Magnete (Dipl.-Ing. Christine Kopp-Isdepski)

Die Teilnahme an der Kinderuniversität ist selbstverständlich kostenlos. Alle kleinen Studierenden erhalten wie ihre großen Vorbilder „Studienbücher“, die sowohl Eintrittskarte zu den Vorlesungen als auch Nachweis der Teilnahme an den Veranstaltungen sind. Zum Hörsaal haben nur die Schülerinnen und Schüler Zutritt. Für interessierte Eltern besteht die Möglichkeit, die Vorträge – und die Aktionen und Reaktionen ihrer Sprösslinge – in Nebenräumen per Videokonferenz zu verfolgen.

Ansprechpartner:

Fabian Kießlich, B.Eng.

Tel. +49 3375 508-144

kinderuni@th-wildau.de

Verwandte Links