Information zur WLAN-Infrastruktur
28. Oktober 2019

Information zur WLAN-Infrastruktur

Zur Sicherstellung der Verfügbarkeit und der Sicherheit des WLAN der TH Wildau überwacht das Hochschulrechenzentrum die WLAN-Infrastruktur mit verschiedenen technischen Funktionen. Eine Funktion ist die automatische Unterdrückung von WLAN-Access-Points, die nicht zur IT-Infrastruktur der Hochschule gehören.

Mit Wirkung vom 21.10.2019 wurde dieser Mechanismus deaktiviert. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Satzungen und Nutzungsordnungen zur Sicherstellung der WLAN-Infrastruktur weiterhin Gültigkeit besitzen und somit nur das Hochschulrechenzentrum zum Betrieb von Funk-LAN-Geräten (z.B. Access-Points) legitimiert ist. Für die Umsetzung von individuellen Anforderungen an ein WLAN für Lehre oder Forschung wenden Sie sich bitte an das Hochschulrechenzentrum.