Neuer konzeptioneller Rahmen für das Studium der Wirtschaftswissenschaften: Buch „A New Principles of Economics. The Science of Markets“ erschienen
18. Januar 2023 | Buchneuerscheinung

Neuer konzeptioneller Rahmen für das Studium der Wirtschaftswissenschaften: Buch „A New Principles of Economics. The Science of Markets“ erschienen

Das neu erschienene Buch „A New Principles of Economics. The Science of Markets“ von Prof. Carsten Herrmann-Pillath vom Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt und Prof. Christian Hederer von der Technischen Hochschule Wildau legt neue Grundlagen für eine realitätsnahe und zukunftsorientierte Lehre der Wirtschaftswissenschaften.

Trotz der dynamischen Entwicklung der Wirtschaftswissenschaften hat sich die Art und Weise, wie sie gelehrt werden und wie sie ihre Grundprinzipien definieren, kaum verändert. Deshalb stehen die Wirtschaftswissenschaften in der Kritik, keine relevanten Erkenntnisse über globale Herausforderungen liefern zu können. Mit dem kürzlich bei Routledge erschienenen Werk „A New Principles of Economics. The Science of Markets“ legen Prof. Carsten Herrmann-Pillath vom Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt und Prof. Christian Hederer von der Technischen Hochschule Wildau (TH Wildau) nun eine Antwort auf diese Kritik vor.

Die Autoren entwickeln einen neuen konzeptionellen Rahmen für das Studium der Wirtschaftswissenschaften, welcher die Ökonomik als Wissenschaft der Märkte etabliert. Dabei werden neueste Entwicklungen und Forschungsergebnisse nicht nur in den Wirtschaftswissenschaften, sondern auch den benachbarten Sozialwissenschaften und weiteren Disziplinen wie Psychologie und Physik integriert. Das Werk führt eine Reihe neuer Perspektiven ein, darunter

  • die Betrachtung der Wirtschaft als Teil des Erdsystems,
  • die direkte Verbindung der Produktionsanalyse mit einer Analyse der Technologie und der thermodynamischen Prinzipien,
  • die ausdrückliche Behandlung von Märkten als Formen sozialer Netzwerke, welche durch die Institution des Geldes verbunden sind und
  • die Verteilungsproblematik als zentrale Kategorie der politökonomischen Analyse.


Damit erschließt das Werk nicht nur wissenschaftliches Neuland, sondern legt auch eine innovative Basis für die realitätsnahe Vermittlung ökonomischer Zusammenhänge an Studierende und eine breitere Öffentlichkeit.

Weiterführende Informationen

Mehr Informationen zum Buch: https://www.routledge.com/A-New-Principles-of-Economics-The-Science-of-Markets/Herrmann-Pillath-Hederer/p/book/9780367557195

Informationen zum Master-Studiengang Europäisches Management: https://th-wildau.de/europaeisches-management-master

Download News auf mynewsdesk.com


Fachliche Ansprechperson der TH Wildau:

Prof. Dr. Christian Hederer, LL.M.
Volkswirtschaftslehre, Schwerpunkt Internationale Wirtschaftspolitik
Studiengangsprecher für Europäisches Management (M.A.)
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
E-Mail: hederer(at)th-wildau.de

Ansprechpersonen Externe Kommunikation TH Wildau:

Mike Lange / Mareike Rammelt
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0)3375 508 211 / -669
E-Mail: presse(at)th-wildau.de


Bildunterschrift: Mit dem neuen Werk „A New Principles of Economics. The Science of Markets“ von Prof. Carsten Herrmann-Pillath und Prof. Christian Hederer geben die Autoren eine neue Sichtweise auf das Studium der Wirtschaftswissenschaften.

Bild: thithawat – stock.adobe.com