Neugegründeter Beirat des Dualen Studiums an der TH Wildau traf sich zur ersten Sitzung
25. März 2021 | Duales Studium

Neugegründeter Beirat des Dualen Studiums an der TH Wildau traf sich zur ersten Sitzung

Mitte März traf sich der neugegründete Beirat des Dualen Studiums an der TH Wildau zur ersten Sitzung. Auf der Agenda standen die Projektvorstellung, der gemeinsame Austausch und die Diskussion von Herausforderungen und Chancen des Dualen Studiums. Der Beirat, bestehend aus elf Vertreterinnen und Vertretern aus Praxis und Hochschullandschaft, wird sich zukünftig zweimal jährlich treffen.

Um die Weitentwicklung des Dualen Studiums an der TH Wildau in den nächsten Jahren zu begleiten, wurde an der Technischen Hochschule Wildau (TH Wildau) ein Beirat mit Vertreterinnen und Vertretern aus Praxis und Hochschule sowie Expertinnen und Experten mit Kenntnissen der Zielgruppe und starkem Fokus auf den regionalen Einzugsbereich der Hochschule einberufen. Das erste Treffen fand virtuell am 16. März 2021 statt. Neben der Projektvorstellung stand der gemeinsame Austausch zum Dualen Studium im Mittelpunkt. Nach einer Vorstellungsrunde diskutierte ein Teil des Beirats die Herausforderungen und Erwartungen im Rahmen der Lernortkooperation. Eine zweite Gruppe beschäftigte sich mit Fragen rund um das Potenzial des Duales Studiums: Welche Entwicklungen sind zu erwarten? Wie müssen die Rahmenbedingungen gestaltet sein? Die Diskussion zeigte, dass insbesondere eine gute Kommunikation zwischen den verschiedenen Partnern des Dualen Studiums, Zielgruppen und Multiplikatoren der Schlüssel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und Entwicklung ist.

Das Projekt zum Dualen Studium unter Leitung von Prof. Jörg Reiff-Stephan, Vizepräsident für Studium und Lehre der TH Wildau, wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) des Landes Brandenburg gefördert und beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung und Neuausrichtung des Dualen Studiums an der Wildauer Hochschule. Die Mitglieder des Beirats sind:
 

  • Julia Bicher, Studentin Öffentliche Verwaltung Brandenburg
  • Prof. Torsten Bleich, Gründungsvizepräsident Berufliche Hochschule Hamburg
  • Sven Dahnke, Geschäftsführer Bildungsgesellschaft Pritzwalk
  • Steffen Degebrodt, Student Maschinenbau dual
  • Carl-Ernst Forchert, Geschäftsführender Gesellschafter i-Vector
  • Dajana Henning, Abiturient/innen-Beraterin Agentur für Arbeit in Königs Wusterhausen
  • Olaf Hofschulz, Schulleiter Einstein-Gymnasium Neuenhagen
  • Katrin Noack, Absolventin Öffentliche Verwaltung Brandenburg
  • Thorsten Scharf, Staatskanzlei Land Brandenburg
  • Sven Weickert, Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg
     

Der Beirat wird sich regelmäßig zweimal im Jahr treffen. Das Projektteam dankt allen Beiratsmitgliedern für ihr Engagement und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zum Dualen Studium an der TH Wildau: www.th-wildau.de/duales-studium


Fachliche Ansprechperson der TH Wildau

Renate Karstädt
Duales Studium
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0) 3375 508-703
E-Mail: karstaedt@th-wildau.de

Ansprechpersonen Externe Kommunikation TH Wildau:

Mike Lange / Mareike Rammelt
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0)3375 508 211 / -669
E-Mail: presse@th-wildau.de


Bildunterschrift: Am 16. März 2021 traf sich der Beirat des Dualen Studiums an der TH Wildau zu seiner ersten offiziellen Sitzung. 

Foto: magele-picture @ Adobe Stock