Projekt HAYDİ! für Schülerinnen und Schüler mit Migrationsgeschichte der TH Wildau startet Blog-Magazin
14. Oktober 2020 | HAYDİ!-Blog startet

Projekt HAYDİ! für Schülerinnen und Schüler mit Migrationsgeschichte der TH Wildau startet Blog-Magazin

Los geht’s – HAYDİ! – so lautet der Name und zugleich das Motto des an der Technischen Hochschule Wildau angesiedelten Projekts zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationsgeschichte. Ab sofort erfahren die Jugendlichen nun auch alles Wissenswerte rund um ein Studium auf digitalem Weg: Am 14. Oktober 2020 ist der neue Blog des Projekts mit Erfahrungen aus erster Hand online.

Wie geht es nach der Schule weiter? Was soll ich studieren? Werde ich das Studium schaffen? Dies sind Fragen, die viele Jugendliche während und nach der Schulzeit beschäftigen. Um speziell Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund trotz etwaiger Barrieren für das Abenteuer Studium zu ermutigen, wurde an der TH Wildau 2018 das Projekt „HAYDİ!“, was so viel heißt wie „Los geht’s!“, ins Leben gerufen. Das mehrsprachige Team begleitet die Jugendlichen auf ihrem Weg an die Hochschule, berät sie und ihre Eltern bei Fragen und bietet praktische Unterstützung an. Ab sofort erhalten Interessierte auch online alle Informationen sowie Erfahrungsberichte über das neue Blog-Magazin des Projekts.

Worum geht es im HAYDİ!-Blog?

Der neue HAYDİ!-Blog stellt Menschen mit interessanten Lebenswegen vor. In kurzweiligen Portraits und Interviews geben sie Einblicke in ihr Studentenleben oder ihren Beruf. Dadurch erhalten Jugendliche wertvolle Informationen und Inspirationen aus erster Hand. Darüber hinaus wird es regelmäßige Artikel und Kolumnen zu den Themen Lernen, Schulabschluss und Wege an die Hochschule sowie Hinweise auf Angebote und Veranstaltungen geben. Gerade in Zeiten der Pandemie, in denen der persönliche Kontakt eingeschränkt ist, soll der Blog die Jugendlichen virtuell auf ihrem Weg begleiten und bei der Organisation des Studiums helfen.

Über das Projekt „HAYDİ!“

Das Projekt „HAYDİ!“ wurde im April 2018 von Frau Prof. Dr. Sandra Haas an der TH Wildau ins Leben gerufen, um Schülerinnen und Schülern beim Übergang von der Schule ins Studium zu begleiten. Das „HAYDİ!”-Team möchte Ängste vor einem Studium abbauen und den Start an der Hochschule durch praktische und nützliche Tipps erleichtern. Dabei geht es um den persönlichen Kontakt und Austausch, der – sofern Corona-bedingt möglich – mobil an Berliner Schulen, Bibliotheken sowie Stadtteil- und Jugendzentren stattfindet. „HAYDİ!“ bezieht aktiv Eltern, Peers, Unternehmen sowie Migrationsverbände und bereits existierenden Angebote der TH Wildau ein. Auf diese Weise entsteht ein Netzwerk, auf das die Schülerinnen und Schüler vor und während ihres Studiums zurückgreifen können. Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Weiterführende Informationen

Zum HAYDi!-Blog: https://www.th-wildau.de/haydi-blog
Weitere allgemeine Informationen zum Projekt „HAYDi!“: https://www.th-wildau.de/haydi

 

Fachliche Ansprechpersonen TH Wildau:

Prof. Dr. Sandra Haas
Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0) 3375 508 550
E-Mail: sandra.haas@th-wildau.de

Ansprechpersonen Presse- und Medienkommunikation:

Mike Lange / Mareike Rammelt
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0)3375 508 211 / -669
E-Mail: presse@th-wildau.de

Bildunterschrift: Ab dem 14. Oktober 2020 startet der neue Blog des an der TH Wildau angesiedelten Projekts „HAYDİ!“ für Jugendliche mit Migrationsgeschichte.
Bild: pixabay / Karikatur Serkan Altuniğne